Erstes Stricktreffen 2013

Gestern habe ich mich Bärbel und Angela getroffen. 
Strickbrunch!
Dafür habe ich uns den Tisch schön gedeckt und ein bisschen was vorbereitet.

Mit Sekt auf das neue Jahr angestoßen (alkoholfrei, weil meine Marathonvorbereitung startet!), gequatscht und genossen!

Natürlich wollten wir auch noch ein bisschen werkeln! 
Hier wachsen gerade zwei neue Stephen West-Fans!
Die Bücher wurden ausgiebigst studiert!
 
 Aber dann wurde gewerkelt.
Bärbel nadelt ein Heidetuch!

Angela wollte quilten.
Ich bin fast in Ohnmacht gefallen. Da will sie quilten und hat nicht mal die Linien vorgezeichnet. nee, meine Liebe, so geht das nicht!
Also ab nach nebenan und vorgezeichnet!
 
Tja und dann musste nochmal ein bisschen was genossen werden. Ich hatte noch Waffeln von Tatja.
Noch immer superlecker und insbesondere zur Latte Macchiato!
Und George Clooney war schon wieder nicht da ;-(  Seufz ;-(

15 Gedanken zu „Erstes Stricktreffen 2013

  1. Hallo Marion,
    wow, so ein toller Nachmittag,
    schön wenn man so begeisterte Freundinnen hat , die mit einem werkeln, ich sitze immer einsam und alleine in meiner Puppenwerkstatt und werkel, mein Begleiter ist der TV.
    wünsche dir weiter viel Spaß beim Werkeln und der Marathonvorbereitung,
    liebe Grüße
    Evi

  2. Hallo Marion,

    da hattet ihe ja ein schönen Tag zusammen. Schön, wenn man solche Freundinnen hat.

    Liebe Grüße
    Heike

    P.S. Sollte J.C. doch noch mal bei dir vorbeischauen, dann würde ich sogar zu Fuß bis nach Spandau kommen. *grins*

  3. Na da habt ihr ja ganz schön geschlemmt. Aber so zusammen zu werkeln macht doch einfach unheimnlich Spaß. Jeder weiß was Neues und es gibt eine Unmenge Informationen.
    Liebe Grüße Annerose

  4. Wat für ein Schlemmertreffen*kicher* und das während der Marathonvorbereitung, aber anderer seits rennst Du Dir das ja dabei wieder runter. Ich kann da gerne noch was beisteuern*grins*
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

  5. Im neunen Jahr schon ein Stricktreffen. Toll!
    Ich hatte ein Stricktreffen im Zug :), als ich am 2.Januar von Riga fuhr, ich habe gestrickt, aber eine andere Frau ein paar Sitze weiter gehäkelt.
    Na ja, ich habe den Gestricktengarn wieder im Kneuel, das Ergebnis gefiel mir nicht, aber ich starte von Anfang an. Anders.
    Was J.C.betrifft, er konnte ja nicht bei euch sein, er ist in Lettland, hier hat er ein Haus gekauft, in Saulkrasti. Wir haben so eine Bankenwerbung. Am besten gefällt mir, wie er Saul-krasti sagt. KOmisch und lieb.
    Na ja, und was hast du bei eurem Treffen gewerkelt?

  6. Ich finde es so schön, sich zu treffen. Leider ist mir das seltenst möglich.
    Hab grad noch deine Statistik geschaut. Wahnsinn was du alles geschafft hast.
    Gratulation, liebe Marion.

    ich wünsche dir was Liebes.

    lg
    Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.