Giftgrüne Rapunzel

Ich hatte beim Weihnachtswichteln der Satta-Gruppe bei Ravelry mitgemacht.
Leider gab es da wohl ein Missverständnis und ich habe grüne Wolle bekommen. Grün ist ja nun so gar nicht mein Ding und dieses war mir auch viel zu grün! Trotzdem habe ich sie naturlich verstrickt!

Das Muster “Rapunzel” ist aus dem lila Heft von Regina.
Wolle: Atelier Zauberelfe, Farbe “Meister Klecks”
Nadelstärke: 2,75 Wollverbrauch: 70g
Und auch diese Socken haben ihren Verwendungszweck gefunden. 
Eine Patchworkbekannte freut sich nun darüber!

21 Gedanken zu „Giftgrüne Rapunzel

  1. Liebe Marion,

    ich hatte schon bei ravelry von dem Dilema mit der Wolle gelesen. Die Rapunzel sind wirklich sehr schön geworden, aber mir wäre die Wolle definitiv auch zu grün. Schön, dass Du eine neue Beitzerin für diese schönen Socken gefunden hast, denn für die Kiste wären sie doch zu schade gewesen.

    Liebe Grüße
    Gabi

  2. Hallo Marion, ich finde die Socken einfach traumhaft schön! Ich weiß aber auch wie das ist, wenn man die Farbe nicht mag. Mir geht es so mit Blau. Ich habe auch schon blaue Socken wieder ausgezogen, als ich am Abend immer draufgeschaut habe. Ich habe sie dann verschenkt und die neue Besitzerin hat sich sehr gefreut.
    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.