Stoffmarkt im Schnee

Heute war in Stoffmarkt in Potsdam. Und seit gestern schneit es hier und auch heute morgen hat es geschneit. Ich habe mich schon gefragt, wie die das heute wohl machen werden. Zum Teil haben die Plastikplanen vor die Stände gehängt. Das ging einigermaßen, aber irgendwie war das dann doch nicht so toll. Aber ein bisschen was ist doch mit nach Hause gekommen.
Hier ein leichtes Sommerstöffchen. Superbillig abgestaubt.

 Und das ist meine gesamte Beute.

17 Gedanken zu „Stoffmarkt im Schnee

  1. Wie schön, dass du so schnell berichtest. Ich war schon sehr neugierig. Schöne Stöffchen, soweit ma sehen kann. Und über die Menge des roten Garns musste ich schmunzeln. Rotes fädelst du wohl recht oft ein. 😉

    LG Anke

  2. Das Wetter war ja echt "bescheiden" für'n Stoffmarkt. Aber wie ich sehe, ihr habt euch durchgekämpft ,-) Da kannst du ja wieder 'ne Menge "rumbsen" … tolle Ausbeute!
    Liebe Grüße, Marlies

  3. Da hat sich ja der Ausflug in den Schnee doch gelohnt – deine Ausbeute ist eine Augenweide -jetzt warte ich einfach noch aufs Resultat!!
    Herzlichst Rita

  4. Ja das glaube ich sofort, bei Schnee macht der Einkauf von Sommerstoffen nur eingeschränkt Spaß. Aber fündig bist Du trotzdem geworden, schöne Stoffe sind dabei, bin sehr gespannt was Du daraus nähen willst. Ich habe kürzlich auch roten Stoff geordert, mir war danach ;-)LG Kuestensocke

  5. Schnee und Stoffmarkt – nicht unbedingt zwei Welten, die zusammenpassen. Trotzdem(oder gerade deshalb?) hast Du schöne Stoffe ergattert. Mal sehen, bis wann wir die hier wieder zu Gesicht bekommen.
    ♥♥♥liche Grüße – ange_naeht•Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.