30. AVON-Frauenlauf

Heute startete bei allerschönstem Wetter der 30. AVON-Frauenlauf.
Mir war das schon viel zu warm.
Meine Strickfreundin Madi hat uns begleitet und so haben wir ein paar mehr Fotos gemacht!
Hier die Startvorbereitungen.
Ja die Startnummer muss schon richtig sitzen.
Gut aussehen will frau schließlich auch 🙂
Nun sind wir startbereit!
Im Startbereich in der ersten Reihe. Ok, ein bisschen was mussten wir dann doch noch abgeben, weil die Starläuferinnen sich vor uns einreihen durften.
Das waren u.a. Irina Mikitenko, die zur Zeit beste deutsche Läuferin, und Kathrine Switzer, die die Frauenlaufbewegung in dieser Art und Weise geprägt hat.
Von ihr habe ich jetzt ein Autogramm auf meiner Startnummer 🙂

Hier sind ca. 4,6 Kilometer geschafft!
Und nun glücklich angekommen!
Leider haben wir nicht auf den Stand der Sonne geachtet!
So nun habe ich bis zum Marathon im September keine Veranstaltungen mehr.
 Zumindest ist bis jetzt nichts weiter geplant.
Ich will hoffen, dass ich mein krank sein für dieses Jahr nun hinter mir habe und ich jetzt wieder ein bisschen mehr laufen kann!

12 Gedanken zu „30. AVON-Frauenlauf

  1. Das sieht nach richtig viel Spaß aus. Du läufst und läufst und läufst … Hast du noch Dein Auto? 😉

    LG Anke (die faul in der Sonne sitzt und strickt

  2. Liebe Marion
    Also du sieht am Ende des Laufes genauso gut und frisch aus wie am Anfang!! Deine Ausdauer und Kondition ist einfach bewundernswert!! Ich bin ja begeisterte Schwimmerin – leider wird das Hallenbad aus Kostengründen bald geschlossen! Und weisst du was? als Ersatz habe ich angefangen zu joggen – ganz langsam, aber es geht immer ein bisschen besser! Falls ich mal einen Rat brauche, wende ich mich an dich!
    Einen erholsamen Sonntag wünscht dir Rita

  3. Gut gemacht, liebe Marion, naja wie nicht anders zu erwarten*schmunzel*!
    Ihr habt ja ein tolles Wetter gehabt, wie es sich für die Krone der Schöpfung, uns Frauen, gehört*lach*
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünschen Siggi und Woody

  4. Also du bist ein verrücktes Huhn, dem die Kraft wohl nie ausgeht!! Gerde noch einen Marathon in London und gestern schon wieder in Berlin gelaufen! Ach ich drücke dir mal die Daumen, dass du jetzt komplett fit bleibst bis zum September!
    Liebe Grüße Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.