4.Lange Nacht des Strickens

Gestern war es wieder so weit.
Im Wollrausch Berlin – Filiale Schildow – startete um 19.00 Uhr die 4. lange Nacht des Strickens!
Und es war wieder so schön.
Das WollrauschTeam begrüßte uns.

Da wir ja so einige Stunden miteinander verbringen wollten, war auch für unser leiblisches Wohl gut gesorgt.

Nachdem wir uns gestärkt hatten wurde geklönt, gestrickt, gelacht, Wolle mit den Händen angeschaut, in Heften geblättert und wieder geklönt …

Sascha hatte uns gebeten fertige Strickstücke mitzubringen, damit wir ein kleines 
Strick-Show-and-tell machen konnten.
Diesem Aufruf sind wir gerne gefolgt!
Sascha zeigte seine Socke, die Claudia für ihn gestrickt hat!
Na lieber Sasche, für das Ballett im Friedrichstadtpalast reicht die Beinhöhe aber noch nicht.
Da musst du noch ein bisschen üben 😉

Auch eine gestrickte Kette zeigte er uns.

Das Kissen sollte mal ein Pulli werden.
Beim Stricken merkte Sascha jedoch, dass der Pulli nicht so sein Ding ist. Nun hat er zwei wunderbare Kissen in seiner Wohnung!

Claudia zeigt einen superschönen Pulli aus der Filati Handstrick, Ausgabe 52, Modell 43.

Aus der gleichen Ausgabe präsentierte Sabine auch einen so schönen Pulli!
Modell 58

Manuela zeigt ein kuschelweiches Häkeltuch …

… und gehäkelte Figuren.
Die möchte sie zu Weihnachten auf der Krebsstation der Charite an die Kinder verteilen.
Für die, die Lust haben, bat sie um Häkel-Mithilfe, damit dann ganz viele lustige Tiere da sind und verteilt werden können!

Der große Sascha zeigt den kleinen Sascha 😉
 
Das dreifache Lottchen.
Sabine zu Marion: “Du hast den Pulli links herum an!”
Uups 😉

Also schnell umgezogen und freundlich in die Kamera gelächelt 🙂
Ach ja, auch ein Modell aus der Filati Handstrick, Ausgabe 52.
Diesmal Modell 42. 
 

Meine rote Weste.
Modell 6 aus Filati, Ausgabe 45.
 

Die Stola war der Adventskalender 2012 von Birgit Feyer.
Jetzt kann die Stola “Bella Affaire” gekauft werden.
Und ich bin gebeten worden meine Nadeltasche zu zeigen.
Ich denke ihr könnt sehen, wieviel Spaß wir hatten.
Ich war um 3.00 morgens Uhr zu Hause. Ich hätte auch noch länger gekonnt, aber ich muss recht weit fahren. Und spätestens im Auto werde ich müde. Aber beim nächsten Mal bleibe ich länger!!!! Irgendwie kriege ich das hin.
Die letzten Strickwütigen sind im ügrigen gegen 4:10 Uhr gegangen!
Danke liebes WollrauschTeam für diesen superschönen Abend.
Ich freue mich schon jetzt auf die 5. lange Nacht des Strickens!

16 Gedanken zu „4.Lange Nacht des Strickens

  1. Liebe Marion,
    herzlichen Dank für diese schöne Berichterstattung. Es freut mich sehr, dass ihr alle so viel Spaß hattet. Es war ja auch wirklich ein toller Abend. Freu mich schon auf unsere 5. Lange Nacht des Strickens und zuvor noch auf unsere Stricksafari! Liebe Grüße Sascha

  2. Liebe Marion,

    das sieht nach extrem viel Spaß und guter Laune aus!!!!
    Toll… sowas sollte es bei uns auch mal geben.

    Deine Nadeltasche ist ja super.

    LG, Judith

  3. Liebe Marion
    Das scheint ein super toller Anlass zu sein, man sieht euch an wie viel Spass ihr habt.
    Tolle Sachen habt ihr gezeigt.
    Schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

  4. die Freude sieht man euch allen an und sicher schaffst du es nächstes Mal länger, denn da hilft nur eines, üben, üben, üben und da du ja schon 4 x dabei warst, geht es ja immer bergauf.

    Sicher hättet ihr noch Gesprächsstoff für viele, viele Stunden gehabt.

    Grüße Ramgad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.