Autsch!

Nicht nur, dass mich mein Fersensporn plagt. 
Nein da muss ich am Sonntag auf meiner Laufrunde auch noch nachschauen, wie es denn eine Etage tiefer so aussieht 😉 Und dabei habe ich nicht mal was Tolles gefunden. Und ein Sahneschnittchen, welches mir galanterweise wieder hochhilft war auch nicht in Sicht!
Dafür sehen mein Knie jetzt aus, wie bei einer Vierjährigen. Zerschunden und geschwollen. Und das tut weh!!!!
Nur gut, dass ich gestern etwas Abwechslung hatte.
Anke kam zu Besuch. Das hatten wir schon vor längerer Zeit verabredet. Anke hat sich den Besuch einiger Stofflädchen gewünscht.
Diesem Wunsch bin ich doch supergerne nachgekommen.
Anschließend haben wir noch bei mir gegessen und gequatscht und gequatscht und ….
Plötzlich war es schon Abend. Nicht ein einziges Foto hatte ich gemacht, obwohl ich doch ganz viele machen wollte!
So gibt es jetzt nur eines zu sehen. Nämlich mein Geschenk von Anke!
Schöne rote Sockenwolle!
Die ist so schön. Ganz lieben Dank nochmals dafür, Anke.
Der Tag gestern war toll und ich freue mich auf Wiederholung bei dir.
Dann sind wir aber auch ein bisschen fleißig!

19 Gedanken zu „Autsch!

  1. Autsch kann ich da nur wiederholen! Das sieht wirklich brutal aus – hoffentlich tut es bald nicht mehr weh!

    Die Wolle ist dafür ein wunderschönes Trostpflaster ♥

    Alles Liebe nima

  2. Och du Arme. Ja das sieht wirklich so aus wie meine Knie in Kindertagen……. grins.
    Kann mir gut vorstellen wie das schmerzt und hoffentlich hat das auch keiner gesehen, nicht? Peinlich wenn man sich in diesem Alter mal langlegt…….
    Aber wenn ich von hier mal feste puste dann heilt es vielleicht etwas schneller, was meinst du?

    Baci, Monika

  3. Ach nein, aus diesem Alter sind wir doch schon heraußen!!!
    Du tust mir leid und ich hoffe sehr, dass Deine Schmerzen verschwunden und die Blessuren bald abgeheilt sind. So was Blödes aber auch, zum Glück belastet Stricken nicht die Knie, so hast Du doch ein wenig schmerzfreie Ablenkung.
    Alles Gute und liebe Grüße,
    Erna

  4. ……aua, tut schon weh beim Anschauen.
    Mich hat es in der Vergangenheit mehrmals bei Marathons lang gelegt, aber ich konnte trotzdem immer weiter laufen.
    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Sonnentag mit viel Abkühlung für dich und schnelles Abheilen.

    Liebe grüsse traudel

  5. Na saaag mal … was machst du denn für Sachen?! Und mit den "Sahneschnittchen" ist das nun mal so … wenn man sie mal braucht, sind sie nicht da ;-)))
    Dann kühl man schön, damit der Schmerz schnell nachläßt.
    Lieben Gruß und gute Besserung,
    Marlies

  6. Das tut mir wirklich leid!! Bin letztes Jahr auf die Knie gefallen und hab noch eine Narbe an der rechten Seite, also weiß um Deinen Schmerz… Gute Besserung!!!!!!!
    Aber ein tolles Trostpflaster hast Du bekommen.
    Lieber Gruß, Charly

  7. Hoffentlich heilen deine Knie schnell! Ich kenn das, wenn ich mal stolper und hinfall, habe ich entweder ne Bänderdehnung oder auch die Knie kaputt. Einfach so ist nicht ;).
    Gute Besserung!
    LG
    Sandra

  8. Das tut ja schon vom hingucken weh. Arme Marion.

    Und dann läßt du dich auch noch strategisch ungünstig(kein Kerl in Sicht)hinfallen. ;-))

    Da ist ja gut, daß Anke und du einen schönen Tag hattet. Und deine neue tolle Wolle tröstet dich ein wenig.

    Ich puste mal ganz feste…

    lg
    Iris

  9. Autsch! Das sieht fürchterlich aus, du Ärmste! Ich drücke die Daumen, dass du das Training bald wieder aufnehmen kannst.
    Schade, dass du das Fotografieren vergessen hast.
    LG Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.