Noch mehr Norden geht nicht

Gestern hatten wir nochmal einen wunderbaren Tag.
Wir haben einen Ausflug zum Ellenbogen gemacht, dem nördlichsten Punkt Deutschlands.

 Und wir haben im Sand gelegen und in den Himmel geschaut!
Leider haben wir heute das gegenteilige Wetter.
Grau, regnerisch und kühl.
Nun denn gegehen wir ein bisschen shoppen und dann we´rden wir uns mit stricken, klöppeln, nähen und Hörbuch hören beschäftigen!

9 Gedanken zu „Noch mehr Norden geht nicht

  1. Du bist zu beneiden!! Wenn man die See liebt, so wie auch ich, ist das der tollste Platz…
    Danke für die schönen Fotos, und übrigens, auch hier regnet es, aber wir lassen uns nicht die Laune verderben: Stricken, häkeln, handarbeiten ist angesagt!
    Einen schönen Urlaub noch für Euch!!
    Lieber Gruß, Charly

  2. Liebe Marion,

    der blaue Himmel macht süchtig, hier sit es schon die ganze Woche grau und regnerisch.
    Und einen gemütlichen Tag mit Hörbuch, stricken und klöppeln ist bestimmt auch schön. Wünsche Euch viel Spaß dabei.

    Liebe Grüße
    Gabi

  3. Liebe Marion,
    was für ein schöner Tag. Das sind wirklich goldene Momente, wenn man noch schön Sonne tanken kann. Aber an der See/ Meer ist es auch bei kühlem, regnerischen Wetter schön, find ich. Und wenn frau dann auch noch immer ne Handarbeit dabei hat! Perfekt!!!
    L.G.
    sigisart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.