Zwischenstopp auf dem Nachhauseweg

Leider ist nun mein Urlaub zu Ende und ich musste gestern meine Insel verlassen.
So wie auf dem Hinweg habe ich auch auf dem Rückweg einen Zwischenstopp gemacht!
Wo ich war?
Hier!

Na erkannt???
Ich war bei 100Farbspiele!

Ich bin natürlich nicht ohne einen Einkauf weg von dort.
Mit nach Hause durften ein Regenbogen, JeansPur, Carmen und die Zuckerschnute.
Fazit meines Besuchs:
Ich war sehr froh dagewesen zu sein und hätte gerne etwas mehr Zeit gehabt.
Wenn man aber gezielt etwas von den Färbungen möchte ist es besser im OnlineShop zu bestellen!

21 Gedanken zu „Zwischenstopp auf dem Nachhauseweg

  1. den Zwischenstopp hätte ich auch genossen.

    Aber die Farben und Wollen einfach auch in der Menge in natura betrachten ist sicher auch klasse.

    Und bestellen kann Frau ja immer.

    Willkommen zurück und noch viel Gelassenheit aus dem Urlaub für den ganz normalen Arbeitsalltag.

    Oft denke ich jedoch, wenn wir nicht den normalen Alltag hätten könnten wir die "Auszeiten" gar nicht so toll geniessen.

    Grüße Ramgad

  2. Hallo Marion, so ist dein Urlaub aber toll zu Ende gegangen,die Wolle sieht einfach klasse aus, die letzten tollen Strandbilder zeigen schönes Wetter bei dir, aber du kommst da ja wieder hin *grins*. Nicht traurig sein. :-))
    LG Sanne

  3. Liebe Marion, einen schönen Urlaubsabschluss hast du dir da gegönnt! Bin gespannt, was du daraus strickst! Und wenn ich mal wieder ganz im Norden bin, dann schau ich mir den Laden sicher auch mal an!
    Einen schönen Sonntagnachmittag wünscht dir Kathrin

  4. Tja, die Urlaubszeit ist die kürzeste Jahreszeit, mußte ich auch gerade wieder feststellen*seufz*. Wie schnell doch 3 Wochen verfliegen.
    Dein Einkauf im Wollshop ist sehr schön, der Regenbogen gefällt mir amn Besten.
    Das Fahrrad ist ja wohl der Hammer*kicher*
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

  5. Hallo Marion,

    na, das war ja mal ein toller Zwischenstopp. Aber der bot sich natürlich an!

    Auf die Zuckerschnute bin ich ja auch scharf! Bin schon gespannt, was du aus dienen Bobbels zaubern wirst.

    LG, Judith

  6. Liebe Marion,
    bei meiner letzten Rückfahrt wollte ich auch unbedingt zu den 100 Farbspielen nach Kappeln, habe es aber dann nicht geschafft, weil schon beim Herunterfahren vom Zug so viele Staus angesagt waren, dass wir die Zeit des Umweges einsparen mussten. Aber ich habe mir den Besuch dort für's nächste Mal aufgehoben.
    Viel Freude beim Verarbeiten Deiner "Beute".
    LG von Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.