Samstagsplausch #42.16

Ordentlich herbstlich ist es geworden.
Dunkel am frühen Morgen, kalt, ein bisschen nass und ein bisschen Nebel.
 Daran muss ich mich erst wieder gewöhnen.
Und was brachte meine Woche? Am Montag durfte ich mal wieder nach Gera. Die neuen Auszubildenen haben ihre erste große Hürde genommen und eine Klausur geschrieben, die durchaus wichtig für sie ist.
Wieder zu Hause angekommen konnte mich meine heiß ersehnten Quilts in Empfang nehmen. Himmel sind die schön geworden. Also am Donnerstag Abend noch die Zeit genutzt und angefangen das Binding auf der Vorderseite mit der NähMa anzunähen. Ich hatte ja hier berichtet.
Und ich möchte mich noch für die vielen lobenden Worte bedanken. Und ja, ich fahre mit dem Auto in den Urlaub. Sonst könnte ich sie in der Tat nicht mitnehmen.
Gestern war dann die 2. Lange Nacht der Strickkultur bei Herrn U. Hach das war wieder schön!
Und heute gibt es noch ein Treffen mit den Cafehausquiltern!
Nun aber erst noch ein bisschen Tee schlürfen und bei Andrea ein bisschen plaudern!

12 Gedanken zu „Samstagsplausch #42.16

  1. Guten Morgen,
    ich wünsche dir ganz viel Spaß mit den Cafehausquiltern! Ja, es wird wirklich herbstlich. Die richtige Zeit, um sich gemütlich in den Quilt zu kuscheln und einen Tee zu trinken 😉
    Hab ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

  2. Ja, der Herbst ist da…doch es sollen noch schöne Tage retoure kommen…und da freue ich mich drauf.
    Dir ein schönes Wochenende,

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt Klaudia

  3. An die Dunkelheit muss ich mich auch erst wieder gewöhnen und dass ich nicht mehr so oft draussen sitzen kann, da es echt zu kalt gworden ist.
    Viel Spass beim fertigstellen deiner Quilts.
    Liebe Grüsse
    Angy

  4. Du merkst, ich les mich grad durch ältere Beiträge. Deine Woche war sowas von abwechslungsreich und auch unterhaltsam und schon steht wieder eine neue an. Bei dir hab ich gar keine Sorge, dass auch diese wieder gefüllt ist mit schönen Dingen und dass du es schaffst, das weniger angenehme gar nicht so ernst zu nehmen. Stimmt"s?
    LG este

Schreibe einen Kommentar zu Betty Homelotte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.