Samstagsplausch {1.17}

Nun ist das Jahr schon wieder eine Woche alt und ich habe -wie wahrscheinlich viele von euch- meine erste Arbeitswoche hinter mir. Die war war noch recht entspannt.
Am Donnerstag gab es den ersten Schnee. Mir war das jedoch egal, denn ich hatte Nähtag mit Birgit. Hier könnt ihr sehen, was wir genäht haben. Das war ein richtig schöner Tag.
Gestern war das Wetter toll. Zwar kalt, aber blauer Himmel und Sonne. Da ich unterrichtsfrei war und “nur” vorbereitet habe, habe ich mir den Luxus gegönnt gegen Mittag die heiligen Hallen zu verlassen, um mich dann auf die Laufstrecke zu begeben. Das war so richtig schön. Zwar nur sechs Kilometer, aber ich muss auch erst wieder reinkommen und bei der Kälte war das dann auch genug.
Und heute?! Der erste Kaffeplausch bei Herrn U steht an. Was freue ich mich. Betty und Andrea werden auch da sein.
Und morgen kommen meine Nadelspielerinnen zu mir. Aber am Morgen will ich erst laufen -wenn das Wetter es zulässt-. Das ist doch ein schönes Wochenende.
Jetzt aber setze ich mich zum ersten Mal zu Andrea an den Tisch 
und plaudere ein bisschen mit den anderen.

16 Gedanken zu „Samstagsplausch {1.17}

  1. Ich wünsche Dir ein schönes erstes Wochenende in diesem Jahr.Dein Luftkissen finde ich sehr interessant.
    Hier wird der Tag auch schön sein, sonnig, klar, aber kalt, bis -25, sogar am Tag. Und es ist das Beste gemütlich zu Hause zu handarbeiten. Heute beginne ich eine neue Arbeit.

  2. In Gedanken bin ich auch bei Herrn U mit euch.

    Dein Tassli sieht so frühlingshaft aus … passend zu diesen superkalten Tagen. Macht richtig Hoffnung!

    Liebe Grüsse von Regula

  3. Guten Morgen,
    die Kissen sehen beide sehr schön aus, wenn auch total unterschiedlich. Hat sicher Spaß gemacht, so ein tolles Teilchen zu schaffen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und ein tolles Jahr 2017!
    Lieben Gruß
    Yvonne

  4. Hallo Marion,
    das klingt mal wieder nach einem schönen Wochenende.
    Du hast meinen Respekt, dass du bei diesem Wetter laufen gehst…bei mir reicht es nur für einen kurzen Sparziergang.
    Liebe Grüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.