Samstagsplausch {10.17}

Zunächst möchte ich mich bei euch für die überwältigende Resonanz zu meinen Posts zum Frühlingsjäckchen und dem Basic-Strickmantel bedanken. Mich macht das total glücklich, da auch mir beide Teile ausnehmend gut gefallen; also das Frühlingsjäckchen muss ja erst noch fertig werden. Aber der Anfang ist schon mal toll!
Ansonsten war auch diese Woche von ziemlich viel Arbeit geprägt.
Aber gestern hatte ich nur bis Mittag Unterricht. Und danach habe ich mein Wochenende ganz wunderschön eingeläutet. Erst Treffen mit meinen StrickSchlemmerWeibsen. Für mich nur allerdings nicht so lange, weil ich noch zur “Langen Nacht der Strickkultur” bei Herrn U wollte, die nun schon zum dritten Mal stattgefunden hat. Und es war wieder so toll. Einen Bericht wird es die Tage geben.
Ansonsten habe ich unter der Woche am Abend ein bisschen gestrickt. Mein Frühlingsjäckchen soll ja fertig wwerden. Ich habe mir nämlich aus einem der neuen Hefte ein Modell ausgesucht, welches ich mir ganz unbedingt stricken möchte. Und passend dazu will ich mir dann eine Hose nähen. Meine Nähkursleiterin sagt, dass ich das hinbekomme.
Jetzt aber verweile ich noch ein bisschen bei Andrea.

12 Gedanken zu „Samstagsplausch {10.17}

  1. Da scheint ja, dass ich noch nachlesen muss bei dir.
    Bin noch nicht so ganz angekommen im WWW.
    Die Arbeit auf dem Foto sieht sehr filigran aus.
    Ich habe ja schon unzählige Pulswärmer mit Perlenmuster gestrickt.
    L G Pia

  2. Liebe Marion,
    du sprühst ja förmlich vor Energie und hast schon wieder neue Projekte im Kopf. Ich bin ja schon sehr gespannt auf dein Frühlingjäckchen, das sieht so vielversprechend aus und dann auch noch Perlen!
    Ein wunderschönes Wochenende und herzliche Grüße
    Gudrun

  3. Liebe Marion,
    was für ein wunderbares Foto, das verbreitet so richtig viel Gemütlichkeit.
    Dir weiter ganz viel Spaß mit all deinen Projekten und ein wunderbares, sonniges Wochenende
    LG
    Yvonne

  4. Oh, was für ein schönes Foto. Ich musste spontan an Granatapfelkerne denken.
    Es klingt, als hättest du einige tolle Sachen erlebt. Voll gut!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.