Samstagsplausch {18.17}

“Hach war das schön. Meine Menschin war über den ersten Mai für ein verlängertes Wochenende auf Usedom und ich durfte mit. Hier hat sie euch schon euch einem Strandspaziergang mitgenommen.

Und an einem Tag waren wir schon um 6.30 Uhr am Stand. Ganz ganz weniges Menschen haben sich zu dieser Uhrzeit hierher verirrt. Die meisten hatten Hunde dabei. Gut, dass ich auf meiner Sitzgelegenheit in sicherer Entfernung war. Manche von denen waren riiiiieeeesengroß.
Leider mussten wir am 01.05. schon wieder nach Hause.”
Ja mein lieber Wooly, das ganz doll Schöne im Leben ist immer so schnell vorbei!
Der Rest der Woche plätscherte so vor sich hin.
Am Donnerstag habe ich mich mit Andrea getroffen. Ich hatte den Vorschlag gemacht mal bei Frau Schneider vorbei zu schauen. Bei Kaschme lese ich immer wieder, dass sie bei Frau Schneider einkauft. das musste ich mir doch unbedingt auch mal anschauen. Und ich muss sagen ich war begeistert. Frau Schneider führt das gesamte Lillestoff-Sortiment und auch noch ein paar andere Stoffe. Und ich bin supernett beraten worden. Auch, wenn der Weg für mich weit ist: Gerne besuche ich diesen Laden wieder! Anschließend waren wir noch im Blumencafe und haben dort noch eine Weile gesessen und eine leckere Kleinigkeit gegessen. Im Blumencafe wohnt noch ein 19 Jahre alter Kater, der dort liebevoll umsorgt wird. Im angrenzenden Blumenladen hört man dann zwei Papgeien krähen. Schön war das.
Heute geht’s dann zum Kaffeeplausch zu Herrn U. Hoffentlich kommt meine Torte heute heil dort ann, denn beim letzten Versuch ist der Tortenbehälter aufgegangen und die Torte lag auf dem Boden :-(((( Ihr möchtet nicht wissen, welche Worte aus meinem Mund geflossen sind.
Jetzt aber habe ich noch Zeit und setze mich zu Andrea zum Samstagsplauschen. Habt ihr auch Lust? Dann setzt euch zu uns.

12 Gedanken zu „Samstagsplausch {18.17}

  1. so früh bei sonnenschein am strand – für mich mit das allerschönste !
    ich drücke fest die daumen, dass die torte überlebt und alle in den genuss kommen, davon zu kosten 🙂
    lg anja (die tasse habe ich als erinnerung aus edinburgh mitgenommen)

  2. Ach, Du bist die "Torten"-Fee, liebe Marion! Das ist mir jetzt gerade erst bewußt geworden.. lach! Usedom.. da werden bei mir Erinnerungen wach.. schöön! Dir einen lieben Gruß und Toi, Toi, Toi für den Kuchen-Transport ;)) Herzlichst, Nicole

  3. So einen genialen Strand würde ich auch gern genießen (der Hund auch 😉 Bei dem tollen Stoffladen habe ich gerade durch den Link auch mal hineingespickelt. Da würde ich auch mit etlichen Stöffchen wieder rauskommen…
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Hallo Marion,
    am frühen Morgen am Strand…ein Traum!
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und drücke "kuchentechnisch" die Daumen.
    Liebe Grüße,
    Sabine

  5. Liebe Marion,
    zu früher Stunde am Strand – herrlich! Das Blumencafe sieht sehr einladend aus, dazu noch mit Kater, das würde mir auch gefallen.
    Genieße deine bestimmt leckere Torte, die diesmal sicher heil ankommt.
    LG Moni

  6. Und es war wieder so schön mit dir. Am Donnerstag und auch gestern. Auch wenn ich kein Stück vom Kuchen ab bekam. Tja, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben! Selbst schuld. Immerhin ist der Kuchen gut angekommen.
    Das Foto von Wooly, ist der Hammer!
    Ich freue mich schon auf morgen.
    Andrea

  7. Liebe Marion,
    in der Frühe am Strand spazieren… oooh wie schön. Ich kann das Meer riechen und das Plätschern der Wellen hören, was für eine schöne Tagträumerei. 🙂
    Dein Post hört sich nach einer abwechslungsreichen Zeit an. Das freut mich für dich.
    Herzliche Grüße von Heike

Schreibe einen Kommentar zu Pia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.