Samstagsplausch {46.17}

Geht es euch auch so? Die Zeit rast. Da ist doch schon wieder Samstag.
Und was habe ich zu berichten? Nicht wirklich viel. Der Fuß ist noch immer auf dem Oberfuss geschwollen und tut an einigen Stellen weh. Der Doc war nicht ganz so zufrieden. Mal schauen, wie es beim nächsten Besuch bei ihm aussieht. Jedenfalls soll ich wieder diese ollen Krücken nutzen und nicht zu sehr auftreten. Voll blöd 🙁
So kann ich mich hier zu Hause nur mit viiiiieeeeel Handarbeit beschäftigen.
Im HerbstHandarbeitsbingo gibt es ein Feld “etwas häkeln”. Klar doch. Aber gehäkelte Kleidung mag ich nicht wirklich. Tücher nur bedingt. Also sollte es irgendetwas Kleines und Nettes sein, was ich vielleicht als Schenkli nutzen kann. So bin ich in den Weiten des WWW bei Drops auf diese kleinen Herzen gestoßen. Ratzfatz gehäkelt und nett finde ich die auch noch.
Und mein Feld ist erledigt 🙂
Und Frau Harzquilt meinte, das mein Gestricksel von der letzten Woche nebelgrau sei und ich mir deshalb dieses Kästchen ankreuzen darf. Wenn ich so darüber nachdenke: Recht hat sie! Also auch dieses Feld ist erledigt.

Und beim nächsten Mal gibt es ein DoppelBingo, denn “Zopfmuster stricken” ist bereits erledigt. Ich muss nur noch die Foto’s machen.
Jetzt aber setze ich mich ein bisschen zu Andrea. Dann aber muss ich bald den Tisch decken. Denn meine Cafehausquilterinnen kommen heute zu mir, damit ich bei unserem monatlichen Treffen dabei sein kann.

22 Gedanken zu „Samstagsplausch {46.17}

  1. Oh, da wünsche ich dir viel Spaß mit deinem Besuch. Deine gehäkelten Herzen hatte ich gleich so als eine Girlande vor Augen. Die sehen echt toll aus. Ich drück dir die Daumen, dass dein Fuß bald wieder ok ist. Herzlichst Kirsten

  2. Ach schön,das die Damen zu dir kommen. Blöd, das dein Dok das Auftreten verbietet. Meiner wollte das ich mich ganz normal bewege. Nur nicht zur Seite. So gehen die Meinungen auseinander.
    Schicki, deine Herzen. Und Frau Harzquilt, hat recht, das geht als Nebelgrau durch.
    Lass dich auch ein bisschen verwöhnen,
    Andrea

  3. Guten Morgen liebe Marion, das hört sich ja nicht so gut an. Ich hoffe sehr es geht Dir bald besser. Viel Spaß mit Deine Cafehausquilterinnen. Mach nicht so viel mit dem Fuß. Und Dein Bingo sieht doch schon sehr gut aus.
    Genieße das Wochenende, lieben Gruß Sylvia

  4. Dein Bingo sieht schon fast fertig aus. Ich habe noch ziemlich viele Lücken und denke, dass ich die nicht füllen kann. Die Arbeit ist einfach zu Tage füllend. Mein Fuss ist auch lädiert, habe mir eine Zehe gebrochen. Wenn ich vorsichtig bin, spüre ich aber nicht viel. Liebe Grüsse von Regula

  5. Die Herzen finde ich ja echt süß. Solche fände ich auch super für an den Weihnachtsbaum. Leider kann ich aber nicht Häkeln.
    Ab morgen gibt es eine neue Kategorie auf meinem Blog, das Bücherregal, vielleicht magst du mal reinschauen, es gibt zur Eröffnung auch ein Gewinnspiel.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Alles Liebe
    Freya

    http://www.dieplaudertasche.com

  6. Ach menno, weiterhin gute Besserung für deinen Fuß…GsD kannst du dich ja super mit Handarbeiten beschäftigen, um keine Langeweile zu bekommen.Die Herzchen sind niedlich…

    LG Klaudia

  7. Wie lieb, dass deine Quilterinnen zu dir gekommen sind, damit du am Treffen teilnehmen konntest. Das ist toll – auch wenn ich hoffe, dass dein Fuß sich bald wieder beruhigt hat.

    Hab eine schöne Woche!
    Sabrina

  8. Du kommst aber gut voran mit dem Bingo. Als ich es bei dir entdeckt hatte, wollte ich auch gern teilnehmen, auch wenn ich nicht alle Felder füllen könnte. Ein Bingo dachte ich zusammen zu bekommen. Aber dann kam die Räumaktion und das Bingo geriet in Vergessenheit. Tatsächlich hätte ich bisher nur das Sockenstricken ankreuzen können. Hach.
    Naja, vielleicht gibt es mal wieder eines.
    Dir wünsche ich, dass dein Fuß gut und schnell heilt.
    Hab eine schöne Woche
    die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.