Weihnachtliches Schlemmerstricken, Teeadventskalender und anderes

Geht es euch auch so? 
Nur 4 Wochen Adventszeit sind einfach kurz. Schwupps war der Heilig Abend da und nun haben wir schon den zweiten Feiertag.
Zeit nochmal zurück zu blicken. Nehmt euch einen Tee oder Kaffee. Es dauert ein bisschen.
So hatten wir im Dezember das weihnachtliche Schlemmerstricken.
Der Tisch war gut gefüllt.

Andrea hatte für uns eine leckere Spekulatiustorte gebacken. Wooly wollte natürlich auch gleich was abhaben. Ob Spekulatiustorte wohl gut für kleine Wollmäuse ist???
Vor dem Schlemmen haben wir natürlich unsere Geschenke ausgepackt.
Chrissi überrraschte und mit einer Flat Rate.

 Hier nochmal alle vier auf einen Streich.
Natürlich brauchten die auch sofort einen Namen. Jede sollte einen Namen bekommen, der den gleichen Anfangsbuchstaben des eigenen Namens trägt.
So heißen die Ratten jetzt Azte, Cäsar (der fehlt auf dem Bild noch. Die Geburtsphase war noch nicht abgeschlossen), Chaos, Bolle und Matti.
Und was hatten wir für Spaß mit denen. Hier der Schwanzvergleich :-)))))
Betty nähte für uns ein Utensilo zum Anhängen. Meines hängt noch provisorisch an der Lampe. Ich bin mir noch nicht sicher, welches der beste Platz ist.
Andrea überraschte uns mit hangefärbter Sockenwolle der Wollnerin (nein ich habe nicht vor im kommenden Jahr 18 Paar Socken zu stricken), einem Frühstücksbrettchen und einem kleinen gehäkelten Wichtel.
Meine liebe Freundin Gabi schickte mir ein sehr passendes Schild ….
… und erfüllte den Wunsch einer bestimmten Anleitung.

Sylvia nähte Nähgewichte.

Von Klaudia und Traudi erreichten mich tolle AMC’s.
Auf der Weihnachtsfeier des Nähkurses schenkt uns Rosi diesen Schneemann. Mit Leuchtenase :-))
Susanne überraschte mich beim Strickkaffeplausch Anfang Dezember mit einer selbstgemachten Bienenwachskerze und einer Auswahl kleiner Knöpfchen und Charmes.
Und ich habe wieder beim Teeadventskalender von Claudia mitgemcht. Irgendwie habe ich es in diesem jahr nicht wirklich gepackt regelmäßig darüber zu posten. Warum auch immer. Deshalb hier eine kleine Auswahl der toll gestalteten Karten.
Und das Beste ist: Wir haben noch eine Karte. Wir waren diesmal 25 Teilnehmerinnen. So dürfen wir am Silvestertag nochmal gemeinsam Tee schlürfen.
Von Petra gab es diese tolle Teezeit.

Am 22.Dezember durften wir einen großen Umschlag öffnen. Darin befand sich neben dem Tee ein toller Stern aus Butterbrottüten. Rita hat den für uns gebastelt.

So das war’s. Ich werde mich jetzt in mein Nähzimmer verkrümeln.
Was ich dort machen möchte?
Zuerst ein bisschen schnippeln für das Silvesterprojekt. Hier hatte ich schon berichtet. Vielleicht hat die eine oder andere inzwischen Lust bekommen virtuell mit uns zu nähen.
Und dann auch noch ein bisschen nähen. Habe da noch ein paar Klamottenufo’s. Für meine Stoffdiät wäre es gut, wenn ich da noch etwas verzeichnen könnte. Aber beim Klamottenstoff bleibt es eh eine Plusdiät.

22 Gedanken zu „Weihnachtliches Schlemmerstricken, Teeadventskalender und anderes

  1. Liebe Marion, einfach nur TOLL ist Eure Gruppe! Und so schöne kreative Geschenke, aaach…
    Wieso lebe ich sooo weit… heul…
    Laßt das Jahr weiterhin so fröhlich und kreativ beenden, wie das neue anzufangen!
    VlG Nora

  2. Dein Dezember ist voller kleiner, großer, auf jeden Fall sehr kreativen Geschenken, wunderschön anzusehen. Das war ja ein schönes Treffen.
    Ich finde auch, dass die Adventszeit viel zu kurz war. Heute habe ich noch viel Zeit überall im Bloggerland zu stöbern, morgen beginnt schon wieder die Arbeit.
    Liebe Grüße
    Moni

  3. Der Advent war dieses Jahr definitiv viel zu kurz. Schöne Dinge hat Dir der Dezember gebracht. Klasse.
    Und das Thema Stoffdiät verschweige ich lieber. Da muss ich nächstes Jahr noch einmal anfangen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen zweiten Weihnachtstag
    Gabi

  4. Liebe Marion,
    wow, du bist mit vielen tollen und kreativen Geschenken bedacht worden.. Der Oberhammer ist für mich die Flat-Ratte – einfach genial. Was sagt dein Herr Wooly zu dieser Konkurrenz?
    Ich wünsche dir einen schönen Jahresausklang und grüße dich herzlich
    Gudrun

  5. Liebe Marion,
    Dein heutiger Post ist als ob noch einmal Bescherung ist…*lach* Was für tolle Geschenke ihr da getauscht habt. Die platten Mäuse- einfach Zucker. Tja, und Silvester werde ich auch ab und zu mal vorbei schauen. Ob ich nähe weiß ich allerdings noch nicht. Vielleicht räume ich auch meinen Kleiderschrank aus/auf…grübel, was wohl mehr Spaß macht?-
    Liebe Grüße und einen schönen restlichen 2. Weihnachtstag.
    Anke

  6. Liebe Marion,
    tolle Geschenke. Da freut man sich, wenn man mitschauen darf. Silvester kann ich nicht „virtuelle“ mitnähen, aber ich werde mir Deine Zwischenstände anschauen und bin gespannt, was es wird. Vielleicht ein Projekt genäht nach der neuen Anleitung. Auf jeden Fall, viel Spass dabei.
    Liebe Grüße Elke

  7. Liebe Marion,
    eine Menge schöner Post und Geschenke! Zwischendurch war ich schon ein bisschen traurig, dass ich mich nicht beim Teekalender beworben hatte. Muss ich mir für das nächste Jahr vormerken.
    Und UFO-Bearbeitung wird hier auch auf der To-Do-Liste stehen!
    LG und fröhliches Schnippeln. Ich würde zu gern mit Euch nähen, aber da geht die Familie vor…
    Valomea

  8. Ach ist das schön, diesen Post zu lesen und die vielen tollen Fotos zu bewundern. Das sind ausnahmslos sehr schöne Geschenke – die vielen kleinen flachen Mäuschen schlagen allerdings (fast) alles. Eine tolle Truppe seid ihr. Silvesternähen klappt leider nicht, evtl. kann ich jedoch tagsüber mal ein/zwei Stündchen ergattern. Dann berichte ich natürlich.
    LG eSTe

  9. Die Ratten sind ein tolles Geschenk, so witzig. Eure Truppe muß wohl eine besondere sein. Und mit dem Teeadventskalender ging es mir wie dir. Irgendwann kam ich nicht mehr hinterher. Aber schön war es trotzdem.

    Herzlichst, Petruschka

  10. Na da gab es ja eine Menge Geschenke … und so schöne …
    Die Zeit zwischen den Jahren zerrinnt einem immer so zwischen den Fingern. Da denkt man so viel zu schaffen, und dann …
    Bei mir klappern die Stricknadeln, Resteverwertung …

    LG Anke

  11. Da hattest Du aber eine schöne Adventszeit! Es ist klasse, wenn man jeden Tag eine kleine Überraschung von Freunden bekommt, stimmt's? Ich bin gespannt, wann Du das QCR Pattern nähst – das ist ein wunderschönes Muster!
    Rutsch gut rüber ins neue Jahr! Alles Liebe,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.