Samstagsplausch {3.18}

Nun ist es schon wieder Samstag und ich soll euch etwas über die vergangene Woche berichten.
Mmmmh, da war nicht viel los. Da ist ja noch immer in meiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt bin war ich viel zu Hause. Dort habe ich gestrickt, genäht und einen Schrank ausgemistet. 20 Jahre alte und noch älterer Reiseführer braucht kein Mensch mehr. Also weg damit. Auch diverse Geburtstagskarten, die ich aufgehoben habe wurden ins Jenseits befördert. Letztendlich schaue ich mir die doch nicht mehr an. So kann ich mich nun immerhin über einen perfekt aufgeräumten Schrank freuen.
Heute treffen sich die Cafehausquilterinnen. Und wie ihr seht bin ich schon vorbereitet. Ich werde das Binding annähen. Und dann ist mein erstes Projekt für mein Restefest 2018 fertig! Im Februar geht es dann monatlich mit dem Zeigen der Werke los. Ich freue mich schon auf unendlich viel Inspiration. vielleicht hat die eine oder andere auch noch Lust bekommen. Ein Einstieg ist ja jederzeit möglich.
Jetzt verweile ich aber noch ein bisschen bei Andrea zum Plauschen.

22 Gedanken zu „Samstagsplausch {3.18}

  1. Binding mit der Hand anzunähen, habe ich noch nie gemacht. Dafür nähe ich von Hand einfach zu unordentlich. Ausmisten ist toll, das sollte ich vielleicht auch mal in meinem Nähzimmer machen…
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Ah, ein Binding wartet auch noch auf mich. Hihi. Meine Scrappy Triangles würden ja sogar in dein Restefest passen. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Winkegrüße Larissa

  3. So eine Aufräumaktion bringt nicht nur Lockerheit in den Schrank, sondern auch ins Gemüt, so fühlt sich das bei mir an wenn ich ausmiste. Toll dass dein Restefest schon so früh Erfolge bringt.
    LG eSTe

  4. Hallo Marion,
    so ein ausgemisteter und aufgeräumter Schrank ist was feines. Das nehme ich mir auch oft vor. Aber dann verzettel ich mich wieder. Ich drück Dir die Daumen, das es bald besser wird mit der Bewegungsfreiheit. Und auf Deine Vorstellung Deines Projektes bin ich gespannt. Da ich ja noch gar nicht so lange nähe, habe ich noch gar nicht soviele Reste. Aber mal schauen, wie sich das Jahr entwickelt.
    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Elke

  5. Oh, da fällt mir wieder ein, was ich auch mal wieder machen müsste. Postkarten liegen hier auch viele rum, die eigentlich entsorgt werden können. Ein paar werden aber sicher den Weg in meine Erinnerungskiste finden.
    Auf Deine fertigen Werke bin ich schon sehr gespannt. Quilts finde ich ganz wunderbar.
    Schöne Grüße
    Kristin

  6. Aufgeräumte und aussortiert Schränke, darüber freue ich mich auch immer, habe ich am Freitag gerade in der Schule gemacht.
    Gut erinnerst du mich an das Restefest… habe auch gerade welche unter der Nadel.
    Liebe Grüsse
    Angy

  7. Ausmisten steht bei uns auch hoch im Kurs – aber noch sieht man nichts! Ich hoffe du hattest einen schönen Samstag und dein Binding ist dran! Restefest? Ich glaube ich muss mich mal belesen. Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Patricia

  8. Auch wenn ich bei Deinem Restefest 2018 nicht dabei sein werde, freue ich mich schon darauf die kommenden Ergebnisse zu bestaunen.
    So ein aufgeräumter Schrank ist doch etwas sehr Schönes.
    LG Ingrid

  9. Liebe Marion,
    puh, ausmisten ist und bleibt scheinbar doch auf ewig Thema bei uns allen…
    Alte Reiseführer und Geburtstagskarten, da sagst du was.
    Eine Freundin von mir sortiert seit Jahren täglich (mindestens) ein Teil aus – und findet in ihren inzwischen schon ziemlich leeren Schränken – noch immer Ballast…
    Ich sollte auch mal anfangen!
    Claudiagruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.