Samstagsplausch {18.18}


Nun bin ich seit Montag bei meiner lieben Freundin Gabi.
Die Hinfahrt war echt cool. Ich komme auf dem Bahnhof an: der Zug hat 30 Minuten Verspätung. Dann irgendwann mal eine Ansage, dass aus 30  Minuten 45 Minuten werden.
Und plötzlich stand der Zug vor uns. Da hatte er nur 25 Minuten Verspätung. Das verstehe wer will, ich nicht. Und dann das Wunder. Der ist gefahren wie ein Irrer. Und so war ich tatsächlich pünktlich bei meiner Freundin

Am Dienstag haben wir dann einen Ausflug in die Pfalz gemacht. Ein paar Foto’s machen. Haben wir auch, aber dann. Plötzlich lag ich wie ein Maikäfer auf dem Rücken und konnte nicht gleich wieder aufstehen, weil mir ein bisschen schlecht war.
Mein Knöchel am linken Fuss schmerzte und wurde auch ein bisschen dick. Aber Krankenhaus kam für mich nicht in Frage. Am Mittwoch war es leider nicht besser und so schleppte mich meine Freundin zu ihrem Orthopäden. Und was war????
Kapselbandverletzung des oberen Sprunggelenks und eine kleine knöchernde Absprengung über der Außenknöchelspitze. Und nun habe ich wieder eine Bandage und Krücken …grummel… Mindestens sechs Wochen soll das wieder dauern.
So habe ich mich bis jetzt bei meiner Freundin etwas verwöhnen lassen. Morgen aber trete ich dann mal mit Krücken meine Heimreise an. Aber Koffer und Krücken?! Nee, dass will ich dann doch nicht, zumal ich diesmal umsteigen muss. So schickt meine Freundin meinen Koffer am Montag per Post zu  mir nach Hause.

Jetzt aber plaudere ich noch ein bisschen bei Andrea.

27 Gedanken zu „Samstagsplausch {18.18}

  1. Ach meine Liebe! Du hast in letzter Zeit ein bißchen viel Pech mit Deinen Knochen;-( Was kann man denn da bloß machen?Jaja ich kenne selbst dieses Wort und mag es nicht "schonen" ich leb ja nur noch im Schonwaschgang*seufz aber da kann man nix machen,Kopf hoch,Dir bleiben ja die Stricknadeln usw. Nähst Du im Moment nicht mehr soviel? Deine Blusen habe ich bewundert.Ganz liebe Geesungswünsche Petra

  2. Oje, das tut mir wirklich leid für Dich. 6 Wochen wieder mit Bandage und Krücken ist eine sehr lange Zeit. Hoffentlich geht sie schnell vorbei und danach ist wirklich alles gut.
    Herzlich Susanne

  3. Oh Mannomann, du machst ja Sachen…ich wüsnche dir schnelle und gute Besserung.Koffer und Krücken ist nicht gut…wie gut das es das Zusenden der Koffer gibt. Gute Heimfahrt!

    Liebe Grüße KLaudia

  4. Oh je Marion, das tut mir aber leid für dich. Schon wieder Krücken. Das einzig positive dran ist, dass du dann mehr Zeit zum Stricken hast.
    Gute Besserung
    LG
    Sylvia

  5. Ach Mensch, liebe Marion. Deine Füße und Du, ihr solltet mal ein ernstes Wörtchen miteinander reden.
    Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht wieder so lange damit zu tun hast wie beim letzten Mal. Ich hab an beiden Sprunggelenken eine Bänderplastik (Jugendsünden) und fühle da echt jedes Mal die Schmerzen auf ein neues wenn jemand sich lang macht. Teu teu teu und liebe Grüße
    Gute Besserung. Magda

  6. Das ist ja echt doof mit der Knöchelverletzung, ist es der gleiche Fuss wie letztes Jahr?
    Und dann noch im Urlaub, hoffentlich geht die Heimreise gut.
    Wünsche dir gute Genesung, mit Stöcken laufen hast du ja Erfahrung:-(
    L G Pia

  7. Liebe Marion,
    das nennt man PECH!!! Aber man muß aus der Situation machen! Hatte ähliche Verletzung auch gehabt… vor zig Jahren am ersten Tag in neuem Job auf der Stufen ausgerutscht und diese Knöchelaußenspitze abgebrochen. Was folgte? Gibs und 4 Wochen Krankenstand.
    Schone Dich, sonst wirst Du länger die Folgen spüren.
    Bussi Nora

  8. Oje, manchmal geht es schon blöd her. Einer Kollegin von mir ging es ähnlich. Sie ist beim Spielen mit dem Hund umgeknickt und hat sich Sprunggelenk und Außenknöchel gebrochen. Musste sogar operiert werden.
    Ich wünsch dir gute und schnelle Besserung!
    LG, Varis

  9. Liebe Marion,

    ach Mensch, was machst du für Sachen. Da wurde der schöne Urlaub ja doch ein kleines bisschen getrübt. Ich hoffe, dass wenigstens die Schmerzen sich in Grenzen halten, so dass die die Heimfahrt einigermaßen überstehst. Zugfahren mit Krücken stelle ich mir auch wahrlich nicht so toll vor.

    Ich will nicht klugscheißen, aber du hast alles so schön für die neue DSGVO geschrieben, aber dein Imppressum ist schon der erste Punkt, der nicht konform ist. Adresse erfolgt auf Anfrage ist nicht zulässig. Es muss eine ladungsfähige Anschrift im Impressum stehen. Nur so als Tipp, weil man ja sieht, dass du dich bemühst die DSGVO umzusetzen.

    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

  10. Oh nein! Wie blöd. Hoffentlich geht es dir schnell wieder besser. Den Koffer zu schicken ist eine gute Idee. Und lass dich noch etwas verwöhnen damit du möglichst gestärkt die Heimreise antreten kannst.
    Gute Besserung und noch eine schönes Wochenende
    Jennifer

  11. Meine Güte – ich wünsche Dir ganz doll gute Besserung. Aber was eigentlich der Grund für Deinen Sturz war, geht aus Deiner Erzählung nicht hervor – war Dir schwindlig oder bist Du gestolpert?

    Liebe Grüße

    von Birgit

  12. So ein Driss aber auch! So was könnte auch glatt mir passieren. Und auch wenn es nur eine kleine Absplitterung ist, muss man sechs Wochen Ruhe geben, wie blöde! Dass man den Koffer schicken kann ( per Hermes macht das wohl die Bahn ), damit liegt uns die Tochter auch immer im Ohr. Mach das mal!
    Gute Besserung & eine beschauliche Heimfahrt!
    Astrid

  13. Gute Besserung. Ich kann Dir nachfühlen. Mit Gehhilfen einkaufen gehen ist sehr schwiedig. Ich habe mir außer ein Rucksack auch eine Tasche mit langem Henkel genäht. So muß ich mich auch behelfen. Wie gut, das Du noch Deine Eltern hast. Alles Gute von Sieglinde K.B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere