Schaut nochmal mit mir in den Himmel

Ich glaube viele von sind sind noch immer beeindruckt von dem Himmelsspektakel am vergangenen Freitag. Ich war dazu mit einem Kollegenpäärchen extra auf dem Teufelsberg. Der Teufelsberg ist ein Trümmerberg -also ein künstlich aufgeschütteter Hügel aus Schutt und Abfällen. Viele dieser Schuttberge wurden in deutschen Großstädten nach dem Zweiten Weltkrieg aus den Trümmern der durch Bombenangriffe zerstörten Städte errichtet- und immerhin 120m hoch! Also für Berlin ein richtig hoher Berg :-):
Ihr könnt euch nicht vorstellen, was da am Freitag los war. Jeder Zentimeter war mit Menschen belegt. Manche machten einfach nur Party und andere wollten Fotografieren. Ich habe Objektive gesehen, die bestimmt den Wert eines Kleinwagens haben. Gerne würde ich von denen mal ein Foto sehen. Nun, ich habe nur einen Reisezoom mit 300mm. So habe ich mit meinen bescheidenen Mitteln auch Foto’s gemacht. Hier konntet ihr ja schon eines davon sehen. Nicht perfekt, aber eine Erinnerung. Eines habe ich aber noch. Schaut mal was da noch zu sehen ist!!!!

Wisst ihr was das ist????? AstroAlex winkt aus der ISS und guckt noch schnell was auf dem Mars so los ist. Das war ein echter Glücksfall.
Bevor aber der Blutmond zu sehen war gab es ein imposantes Spiel der Wolken. Schaut doch mal, die hier sieht aus wie ein Gesicht im Profil.

Das Farbenspiel am Himmel bei Sonnenuntergang ist einfach unglaublich. Lehnt euch einfach zurück und genießt!

 

13 Gedanken zu „Schaut nochmal mit mir in den Himmel

  1. Liebe Marion,
    Dankeschön für die schönen Bilder, die du perfekt eingefangen hast. Besonders toll find ich ja das Wolkengesicht. Den AstroAlex haben wir hier gar nicht sehen können, da waren zu viele Schleierwolken unterwegs. Und, wie geht es dir? Ist das Auge noch blau? Bei so einem fantastischen Himmel fällt das ja kaum auf, aber leider halten sich blaue Flecken viel länger, als einem lieb ist. Weiterhin gute Besserung für dich und schöne Grüße in meine Lieblingsstadt Berlin. 😀

    Viele, liebe Grüße,
    Annette

  2. Liebe Marion,
    ich habe dein Mondfoto schon auf FB bewundert….du hast es toll eingefangen und den Finger im rechten Moment am Drücker gehabt. Auch die Himmelbilder sind toll!

    LG Klaudia

  3. Liebe Marion,
    dass du die ISS knipsen konntest ist ja so toll.
    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Immer, wenn ich so große und teure Objektive (von Privatleuten) sehe, frage ich mich, wer sowas kauft, mit sich herumschleppt – und ob sich das wohl lohnt…
    Für mich muss eine Kamera in die Hosentasche passen. Wenn ich sie im Alltag nicht ständig bei mir tragen kann, ist die nutzlos. Bloggerleben ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

  4. Phantastische Erinnerungen sind deine Fotos! Gerade, weil wir so eine Mondfinsternis in unserem Leben wohl nicht mehr zu sehen bekommen.

    LG Anke (die die Hitze im Moment kaum ertragen kann …)

  5. Liebe Marion,
    da sind dir traumhaft schöne Bilder gelungen. Vielen Dank, dass du uns daran teilhaben lässt.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  6. Hallo Marion,
    das Wolkenspiel konnte ich aus der Ringbahn auf dem Rückweg ins Hotel schon sehen. Mein Sohn ist dann noch einmal los an den kleinen See hier bei unserem Hotel und konnte auch einige sehr schöne Bilder machen.
    Und das so passend zu unserem Urlaub hier.
    Herzliche Grüße, Martina

  7. Wunderschöne Fotos.
    Bei uns in Südhessen war der Mond ziemlich verschleiert.
    Ausgerechnet an diesem Abend war der Himmel bewölkt. Schade!
    Aber auf Deinen Bildern sehe ich ja, wie es hätte sein können. 🙂
    Danke dafür!

    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.