In dem Himmel geschaut

Claudia veröffentlichte kürzlich einen HIMMELS-rück-BLICK. Das hat mich inspiriert auch noch ein paar schöne Himmelsbilder zu zeigen. Insbesondere im Urlaub an der See finde ich das Spiel der Wolken am Himmel immer ganz besonders schön!
Zwischen den Jahren war ich in Rerik an der Ostsee. Am 30.12.2018 zeigte sich der Himmel über dem Salzhaff so!

Seht ihr diese eigenwillige dünne schlanke Wolke ganz rechts. Die fand ich total interessant. Hier ist sie nochmal ein bisschen näher. Sieht ein bisschen aus wie ein Seepferdchen, oder?!

Ich habe ein bisschen gegoogelt um herauszufinden, was das wohl für eine Wolke war. Leider habe ich nichts dazu gefunden. Vielleicht war es aber auch eine ganz andere Himmelserscheinung!
Neben dieser toll geformten Wolke (ich habe beschlossen, für mich ist das eine Wolke) bildete sich eine weitere interessante Wolke.

Das könnte eine Cirruswolke, also eine (Eis)Federwolke sein. Ich finde jedenfalls das sie so aussieht. Dazu habe ich Folgendes gefunden:
“Zirrus- oder Federwolken sind dünne, fasrige Wolken aus Eiskristallen, die tatsächlich so aussehen, wie ihr Name verspricht – wie große weiße Federn. Manchmal können sie eine Warmfront mit Regen ankündigen. Zirruswolken lassen viel Sonnenlicht auf die Erde durchscheinen. Sie haben einen starken Treibhauseffekt – erwärmen also das Klima.” (Quelle: www.geo.de)

Diese Bilder sind bereits im Oktober 2018 auf Sylt entstanden. An dem Tag war es s..kalt, aber die Sonne hat alles gegeben. Das wirkt doch ein bisschen dramatisch, oder?

Das oben gezeigte Foto ist definitiv mein Foto des Jahres 2018. Die Natur zeigt sich von ihrer schönen Seite und macht uns trotzdem klar, dass sie die Mächtigste ist. Das Spiel der Farben und der stetige Wechsel der Wolkenformationen lässt mich an so einem Tag ständig in den Himmel schauen.

An einem anderen Tag habe ich einen Engel gesehen.

Habt ihr den Engel entdeckt? Im unteren Drittel des Bildes.

Es geht aber auch weniger dramatisch!

Und wenn dann die Sonne untergeht, gibt es wieder ein anderes Bild.

Habt ihr jetzt auch Lust auf Himmelsbilder bekommen?! Dann zeigt eure Bilder doch auch mal und verlinkt euren Post bis zum Ende des Monats hier!

21 Gedanken zu „In dem Himmel geschaut

  1. Liebe Marion,
    ach wie schön deine Bilder sind himmlisch!! Dankeschön fürs Zeigen, die Bilder sind ganz großartig. Mal schauen, ob ich auch noch was dazu steuern kann.
    Ich wünsche dir einen bezaubernden Abend.

    Ganz liebe Grüße,
    Annette

  2. Liebe Marion,
    oh, das sind wunderbare Himmelsblicke! Herzlichen Dank dafür, und auch dankeschön für den Link zu meinem Himmels-rück-Blick :O)
    Eine solche senkrecht stehende Wolke hab ich auch schon mal dieser Tage gesehen, allerdings war ich da im Auto unterwegs und konnte keine Bilder machen! Ob es eine Wolkenformation ist, oder vielleicht ein Kondensstreifen, der “abgewandert ist? Ich habe dazu auch leider nichts gefunden.
    Ein Seepferdchen, ja, das könnte sein, es könnte aber auch ein kleiner Drache sein, mit einem langen Schwanz ;O)
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. Sehr schöne Bilder, man nimmt sich eigentlich immer zu wenig Zeit um sich den Himmel und das Wolkenspiel zu betrachten, dabei kann man einiges entdecken. Den Engel hab ich gefunden. Sehr schön.
    Liebe Grüße, Martina

  4. Klasse, wie die Wolken ständig ein neues Bild an den Himmel malen.
    Sie können einem Angst machen oder zum Träumen bringen.
    So einen “Seepferdchen” habe ich noch nie gesehen.

    LG Chrissi

  5. Liebe Marion, ich mag Deine Himmelsbilder sehr!!! Danke für’s Zeigen, vllt ist Dein Seepferdchen wirklich entstanden, weil etwas “vom Himmel gefallen” ist. Eine Signalrakete oder so was vielleicht? Eigentlich egal, sieht zauberhaft aus ;o)
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich von Katrin

  6. Liebe Marion,
    deine Himmelsbilder sind im wahrsten Sinne des Wortes “himmlisch” und traumhaft schön. Vielen Dank für’s Zeigen!
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  7. Deine Wolkenbilder sind klasse – man muss nur aufmerksam genug durch die Welt gehen, dann sieht man solche Besonderheiten. Auf jeden Fall muss man auch einen Blick dafür haben, wie ich sehe, bist du da besonders talentiert.
    LG eSTe

  8. Hallo Marion

    Danke für die wunderschönen Himmels-Bilder, die ich doch fast tatsächlich verpasst hätte;-).
    Ich liebe Himmelsbilder, da keines einem vorigem gleicht- immer sind sieverschieden!

    LG Klaudia

  9. Liebe Marion,
    da lässt du uns aber staunen. Du hast genial schöne Bilder gemacht. Der Engel ist wirklich ein Wolkenwunder.
    Winkegrüße Lari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere