Samstagsplausch {10.19}

Andrea fragt uns heute, wie unsere Woche war.
Ich war auf Dienstreise. Natürlich in Gera! Gera war diesmal erträglich. Das andere Hotel, in dem ja auch schon etliche meiner Kollegen*Innen unterkommen, war in der Tat besser als mein bisheriges Hotel. Ich kann das Zimmer mit einer ganz normalen Heizung heizen oder eben auch nicht, wenn ich das möchte. Ich habe auch kein Verhüterli unter dem Bett gefunden und Naturjogurt gab es auch zum Frühstück! Auch die Zimmer sind etwas heller und damit freundlicher. So werde ich dem bisherigen Hotel den Rücken kehren und umziehen!
Da eine Kollegin ebenfalls in Gera war, hatte ich am Nachmittag Gesellschaft. So waren wir nach dem Dienst erstmal einen Kaffee schlürfen. Und dann noch zusammen etwas essen. Den Abend hat dann jede von uns auf ihrem Hotelzimmer verbracht! Ich hatte sechs Klausuren zum korrigieren mit. Und die habe ich auch tatsächlich gemacht. Aber ich stelle immer wieder fest, das ist die Arbeit, die ich in meinem Job gar nicht gerne mache.
Genervt hat mich diese Woche aber auch etwas. Zum einen muss Blogger irgendwas umgestellt haben. Ich kommentiere auf dem Blogger-Blogs immer mit meiner WordPressAdresse. Da muss ich immer bestätigen, dass ich kein Roboter bin. Das ist soweit ja in Ordnung! Aber seit einiger Zeit müssen da immer etliche Bilder angeklickt werden. Und das nervt. Ihr lieben BloggerBlogerinnen: Könnt ihr vielleicht mal schauen, ob sich da in euren Einstellungen was umgestellt hat!
Und mich nervt auch InLinkz. Bei meinem Restefest im Februar haben sich irgendwelche merkwürdigen Verlinkungen eingeschlichen. Hier kannst du die sehen. Ich hatte in diesem Monat die kostenfreie Möglichkeit genutzt, die Verlinkungen mit Bildern darzustellen! Ob das wohl daran liegt?! Beim Restefest im März muss ich auf den Link klicken – der auch noch total bescheuert da steht – um mir die Verlinkungen anzusehen. Wie doof ist das denn? Wenn das so bleibt, werde ich die Linkparty nicht fortführen.
Jetzt aber setze ich mich ein bisschen zu Andrea, um mit euch zu plaudern.

20 Gedanken zu „Samstagsplausch {10.19}

  1. Liebe Marion, ich bin froh, dass Du Dich mit Gera etwas aussöhnen konntest…. Zu Deinen Kommentar-Schwierigkeiten: ich benutze ja auch wp und glaube, das liegt an der Konkurrenz zw.den beiden Anbietern, Blogger und wp und ist nur phasenweise so. So kann ich derzeit z.b. ohne diese lästige Bildabfrage kommentieren, das kann aber jederzeit wieder anders sein. Ich denke nicht, dass die Nutzer im monatlichen Wechsel ihre Kommentareinstellungen ändern…. Mit Deiner Linkparty war es wirklich eigenartig, ich musste mich extra anmelden um verlinken zu können. Eigentlich ganz gut, aber wenn dann trotzdem so merkwürdige Seiten verlinkt werden und Du sie nicht löschen kannst, ist das echt blöd. Ich hoffe, Du findest eine Lösung, wäre echt schade, wenn Dein Restefest wegen so ein paar Blödis eingestellt würde….
    Hab ein feines Wochenende und ganz liebe Grüße aus Franken an Dich von Katrin

  2. Stichwort Korrekturen, liebe Marion: Zusätzlich zu meinem eigenen Entrümpeln drückte mir gestern meine Schwester zwei dicke Ordner vom Dachboden meines Elternhauses in die Hand. Darin waren auch drei Klassenarbeitshefte, Mathe Klasse 9 und 13 und Deutsch Klasse 11. Ich hab selber gestaunt, wie ordentlich und übersichtlich das aussah; selbst die Geometrie-Arbeit Kl. 9, für die ich schwer angeraunzt worden war, wegen ” sehr unsauberer Darstellung einer Grafik”… heute, behaupte ich mal, ist das nahezu Normalzustand und das, was normal ordentlich war, kaum vorhanden. Früher habe ich gerne korrigiert, heute gar nicht mehr…. oft kaum lesbar, womit ich nicht nur die Schrift meine… Trotzdem , ein frohes Unterrichten und Korrigieren wünsche ich dir – und natürlich auch ein schönes Wochenende.
    ich wühle weiter
    Ingrid

  3. Fein, dass Du jetzt in Gera ein neues schönes Quartier gefunden hast.
    Ja, Inlinkz ist etwas komplizierter geworden. Ich teste jetzt immer vorher an einem alten Beitrag aus, welchen der Codes ich für meine gewünschte Linkparty nutzen sollte.
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Also mich nerven die Bilder bei blogspot-Bloggern auch sehr, hatte das auch einmal bei mir als nervig im Blog geschrieben. Ich glaube, das ist eine Einstellungssache, denn ich würde sagen, der eine oder andere hat das ein wenig geändert. Dort macht das Kommentieren auch wieder Spaß.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße,
    Catrin.

    1. Wenn ich als blogspot Blogger auf einem WordPress Blog kommentieren möchte – und ich folge einigen schönen WP Blogs- finde ich es auch etwas nervig, dass ich explizit die Datenschutzbestimmungen akzeptieren, meine Mailadresse, meine Webadresse und meinen Namen angeben muss.;0) Es ist halt alles etwas komplizierter geworden.

      Grüße Ulrike

  5. Liebe Marion,
    also bezüglich der Kommentarfunktion habe ich gerade bei meinem Blog nachgesehen – falls es auch bei mir Probleme mit dem Kommentieren gibt. Ich persönlich habe nichts verändert und mir sind auch keine Änderungen angekündigt worden.
    Schön, dass du ein neues Hotel in Gera gefunden hast, in dem du dich wohl fühlst.
    Ich wünsche dir eine schön Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  6. Es ist schon wichtig, dass man bei Dienstreisen eine gemütliche Unterkunft hat. Gut dass du nun fündig geworden bist.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße
    Ulrike

  7. Da spricht mir jemand aus der Seele, das mit der abfragerei ist einfach nur Nervig.
    Da lobe ich mir deine Einstellung, einmal eintragen und jedes mal funktioniert es einwandfrei. ich hoffe, dass es bei mir auch so schlank funktioniert. Allerdings schalte ich meine Kommentare selber frei, Spam und Anonyme sei dank.
    L G Pia

  8. Liebe Marion,
    schön, das Du ein besseres Hotel gefunden hast. Gerade bei Dienstreisen, wo man auch schon einmal länger auf dem Zimmer hockt, ist das wichtig.
    Kommen diese Abfragen auf meinem Blog auch? Ich habe nichts verändert und habe es bisher auch noch nicht festgestellt.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

  9. Liebe Marion,

    ein Hotelzimmer mit Verhüterli (ich musste lachen) hatte ich noch nie!!
    Aber das mit den Kommentaren ist ja doof, ist das bei mir auch? Ich glaube nicht, oder? Ich wüsste gar nicht, wie ich das ändern könnte.. und mit der Linkparty ist ja doof. Ständig was neues im Moment, dabei wollen wir doch nur ein friedliches Bloggerleben, oder?
    Liebe Grüße Deine Ariane

  10. Hallo Marion das Lesen , Verlinken war schon anders das fiel mir auch auf
    ansonsten schreibe mir wenn du meinen Post nicht richtig lesen kannst. Selbst fällt es mir ja nicht auf. Verändert habe ich bisher nichts.
    Ich war froh, dass ich es als Lehrerin nicht so weit gebracht hatte. Mir kamen in jungen Jahren meine Kinder dazwischen. So wurde ich Meisterin und später Fachlehrein an einer Berufsschule , als mein Kinder größer wurden, und nicht wie vorgesehen normale Lehrerin. Die Fachpraxis in der Schulküche und der Hauswirtschaft forderten zwar sehr viel Planung, Vor und Nachbereitung und vor allem körperliche Belastung. Doch es waren eben keine endlosen Korrekturen zu erstellen. Und ich hatte immer einen sehr direkten Schülerkontakt und viele Aktionen. Mit meinen Kolleginnen der Theorie hätte ich nicht tauschen mögen, auch wenn sie viel mehr verdienten . Dir dennoch eine schöne Unterrichtszeit wünscht Frauke. Ps es sind erste Bilder von Amrum gepostet noch schönere folgen….

  11. Liebe Marion,
    meine Einstellungen habe ich sofort gecheckt. Da ist alles wie immer.
    Dass du solche Schwierigkeiten hast, tut mir leid.
    Ich finde es umgekehrt leider auch umständlich, bei WordPress zu kommentieren. Umständlich, aber nicht unmöglich ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

  12. Liebe Marion, man gut, das Du das Hotel gewechselt hast. Ja es ist leider vieles anders geworden. Ich werde es mal checken.
    Ansonsten erhol Dich und hab ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

  13. Hej Marion,
    Verhüterli unterm bett?! gut, das das jetzige Hotel besser war! In Gera war ich noch nie :0) das mit den Linkpartys ist mir auch schon aufgefallen, aber es ist nicht bei allen so…seit gestern geht es meinem mann nicht gut, er leidet unter extremem dauerschwindel. Und ich muss noch bis montag morgen arbeiten. da bin ich gar nicht gern von zu hause weg…hab noch einen schönen sonntag und ganz LG aus dänemark, Ulrike :0)

  14. Hallo Marion, ich finde die Sicherheitsfragen auch mehr als nervig, und trotzdem habe ich sie bei mir wieder eingeschaltet. Das habe ich getan, weil ich vermehrt Spam-Kommentare bekommen habe, die ich zwar einfach gelöscht habe, aber viel schlimmer war, dass ich in den Statistiken sehen konnte dass mein Blog über Po**o-Seiten angeklickt wurde und die Besucherzahlen aus Ländern wie Nigeria, Sudan usw. höher waren als die aus Europa. Ich glaube nicht dass sich dort jemand für meine Handarbeiten interessiert :-/
    Wenn ich die Sicherheitsfrage einschalte, ist der Spuk nach ein paar Tagen vorbei.

    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört

  15. Zum Glück hast du ein besseres Hotel gefunden.
    Keine Ahnung ob Blogger was verändert hat… ich hatte letzte Woche allgemein Schwierigkeiten überhaupt zu kommentieren, meine Kommentare sind einfach im Nirgendwo verschwunden….
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse
    Angy

  16. Hallo Marion, wie schön, dass das mit dem Hotelwechsel Freude gebracht hat. Die Probleme mit dem Blog bringen allerdings Unzufriedenheiten. Ich hoffe, dass bei mir keine Bildabfrage erscheint (muss mal versuchen, bei mir selbst zu kommentieren ;-D). Umstellungen nehm ich keine vor, und schau ab und zu ob sich “von selbst” was verstellt hat. Das mit den “feindlichen” Verlinkungen ist schon sehr ärgerlich, kann dich gut verstehen, dass da der Spaß vergeht.
    Schöne Woche wünsch ich dir, liebe Grüße eSTe

  17. Liebe Marion,
    schön das du nun eine schönere Unterkunft in Gera gefunden hast.
    Zur Linkaprty,
    idesmal musste ich mich extra anmelden bei dir, war schon ein komischer Ablauf gegenüber den anderen …aber dennoch ärgern lohnt sich nicht.
    Ansonsten habe ich keine Einstellungen verändert;-).

    Liebe Grüße Klaudia

  18. Korrigieren ist schlimm. Ich beginne mit schöner Schrift, und es wird immer hässlicher. Ich zähle die Punkte falsch zusammen und muss dann nachbessern. Noten finde ich seit je her nicht gut (die Leute wollen sie unbedingt haben), was alles nur noch schlimmer macht. 🙂 LG von Regula

  19. Vielleicht stimmt etwas in deinen Einstellungen nicht. Hast du einen falschen Haken gesetzt ist alles anders.
    Ich stelle mir Arbeiten korrigieren als eine absolut langweilige Tätigkeit vor.
    Wir müssen mal wieder einen Kaffee trinken
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere