Samstagsplausch {20.19}

Andrea schreibt heute, das sie in der letzten Woche gefroren hat! Ja ich auch. Aber heute lacht die Sonne und es soll angenehm warm werden. Leider habe ich eben im Wetterbericht gehört, dass es am Nachmittag schwere Gewitter geben kann. Ich hoffe ja, dass sich Petrus damit etwas Zeit lässt und die Gewitter erst am späteren Abend schickt. Warum? Heute ist AVON-Frauenlauf in Berlin. Ich laufe zwar nicht mit und bin auch nicht als Helferlein vor Ort, aber ich wünsche den Läuferinnen schönes Wetter!
In dieser Woche habe ich mich endlich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt. Die waren schon ein bisschen beleidigt. So habe ich am Montag ein kleines Patchworkprojekt begonnen. Hier könnt ihr es sehen. Und auch am Donnerstag habe ich genäht. Ein Shirt fertig und dann das gleiche Shirt aus anderen Stoffen noch einmal. Jetzt müssen die nur noch fotografiert werden. Überhaupt hinke ich mit meinen Projektfoto’s sehr hinterher!
Und was steht sonst so an? Gleich werde ich mal mein Bett beziehen. Schlaft ihr auch so gern in frischer bettwäsche?! ich liebe das! Dann noch den Kuchen fertig machen, mit dem ich heute die Cafehausquilterinnen verwöhnen werde. Und morgen geht es mal wieder für die ganze Woche nach Gera.
Jetzt aber habe ich noch ein bisschen Zeit und setze mich zu euch und zu Andrea zum plaudern.

10 Gedanken zu „Samstagsplausch {20.19}

  1. Guten Morgen liebe Marion,
    ja ich liebe frische Bettwäsche, es ist nur leider ein kleiner Kampf bei uns, mein Mann leider nicht. Lach.
    Ja mit dem Projektfotos hinke auch hinter her, obwohl ich den Fotografen hier habe.
    Den Frauenlauf habe ich auch 2 mal mit gemacht. Habe heute auch schon daran gedacht.
    So nun genieße den Samstag und komm morgen gut in Gera an.
    Lieben Gruß Sylvia

  2. Hej marion,
    Das sind ja prima pläne! Ich bin richtig krank und friste mein Dasein verschnupft auf dem sofa 🙂 meine mama hat an einem samstag die betten bezogen und abends wurde gebadet. Es gibt nichts schöneres als dann in ein frisches bett zu schlüpfen 🙂 kuchen klingt prima und auf deine shirts bin ich gespannt 🙂 ganz lg aus dänemark, ulrike 🙂

  3. Liebe Marion,
    Hach das hört sich ja nach einer guten Woche an. Hier war es letzte Woche auch noch sehr kalt und regnen soll es morgen auch wieder. Gut für die neue Regentonne. Gestern war ich mit meiner Freundin im Café La Fee und ich muss sagen, ich war sehr überrascht. So schade das es an deinem Besuch in Heidelberg geschlossen war und wir nicht zusammen das hübsche Café besuchen konnten. Der Kuchen war göttlich und die Innenausstattung sehr gehoben. – Ich schlafe auch am liebsten in einem frisch bezogenem Bett. In der ersten Nacht duftet es noch so frisch. Das sind die kleinen Freuden im Leben. 🙂 Auf dein neues Patchworkprojekt bin ich schon sehr gespannt. Ich komme gerade auch kaum an die Nähmaschine. Gestern war noch Kindergeburtstagsparty und Ende Mai haben wir ja auch noch die Konfi-Feier. Mir ist erst letzte Woche klar geworden was ich dafür noch alles organisieren muss. Du Liebe, ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und sende dir ganz viele liebe Grüße aus Heidelberg. 💕
    Annette

  4. Liebe Marion,
    ojaa, ich liebe auch frische Bettwäsche…und freue mich dann so richtig schlafen zu gehen;-).
    Für den Marathonlauf wünsche ich gutes Wetter….und viel Spaß bei den Cafehausquilterinnen….dein Kuchen wird bestimmt wieder sehr lecker sein…

    LG Klaudia

  5. Die Läuferinnen hatten Glück. Es war doch noch ein schöner Nachmittag. Meine Freundin hatte nach 7 km keine Lust mehr, ist aber durchgelaufen.
    Das du schon wieder nach Gera musst ist wirklich doof.
    Und klar schlafe ich gerne in frischer Bettwäsche.
    Mach es dir trotzdem schön
    Andrea

  6. Obwohl es im Wetterbericht hiess, das es regnen würde, war es den ganzen Tag sonnig und endlich warm… hoffentlich war es beim Frauenlauf auch so…
    Nächste Woche kann ich mich auch wieder an die Nähmaschinen setzen.
    Liebe Grüsse
    Angy

  7. Die Eisheiligen sind vorbei, das schöne Wetter wird uns hoffentlich lange verwöhnen. Auf dein begonnenes Kissen bin ich sehr gespannt, du hast so tolle Farben ausgesucht.
    LG eSTe

  8. Herrlich in frisch angezogenen Betten zu schlafen und wenn sie erst noch draussen an der Sonne getrocknet hat sowieso. Also bei uns hatte Petrus gestern ein einsehen und wir konnten herrlich auf der Terrasse sitzen mit unseren Gästen, geregnet hat es erst in der Nacht und das nicht wenig, so liebe ich es weil jetzt hängt die Markise schon wieder draussen bei herrlichem Sonnenschein.
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere