Endlich mal wieder genäht!

Ihe denkt bestimmt schon, dass ich nicht mehr nähe?! Ja der Eindruck könnte entstehen. Drei Wochen Urlaub -Und ich bin Bahnfahrerein. Da ist es etwas umständlich eine Nähmaschine mitzunehmen. So muss sie zu Hause bleiben.- Vor dem Urlaub hatte ich recht viel im Dienst zu tun und auch meine erste Arbeitswoche war recht voll. Heute habe ich aber nur drei Unterrichtsstunden gehabt und ich habe mir danach einen freien Tag gegönnt. Und der hat mich an die Nähmaschine geführt. Ich hatte auch schon ein Projekt im Kopf, aber dann kam es anders. Ich war noch ein bisschen im Netz unterwegs und da habe ich etwas gesehen. Das musste ich unbedingt nachnähen.
Fünf  verschiedene Stoffe benötigte ich. Die waren recht schnell gefunden. Und ich brauchte Quadrate! Unterschiedlich viele pro Stoff.

Diese Quadrate wurden zu Paaren zusammengelegt. Natürlich nicht irgendwie. Da gab es schon einen Plan.

Rundherum zusammengenäht und in viergeteilt.

Ihr ahnt es schon. Ich nähe HalfSquareTriangles. Und mit meinem tollen Helferlein, kann ich die auch ganz wunderbar trimmen. Ich stehe ja total auf diese Helferlein und die BlocLocLineale sind echt genial.

Aber die nähende Frau muss auch aufpassen. Sonst ist schwupps das passiert!

Das sieht nicht wirklich wie ein HST aus 🙁 Also musste ich zwei neue Quadrate zuschneiden. Ein bisschen Abfall habe ich auch produziert. Diese Abschnitte sind so klein, dass selbst ich die nicht in meine Restekiste der Kleinteile schmeiße. Die dürfen in den Abfall.

Tja und was nähe ich wohl daraus?  Eine meiner Blogleserinnen wird es ganz bestimmt erkennen -aber psssst nicht verraten-. Ihr anderen auch?!
Fortsetzung folgt!

18 Gedanken zu „Endlich mal wieder genäht!

  1. Hej Marion,
    schön wieder was genähtes hier zu sehen :0) Momentan tappe ich noch im Dunkeln, sieht aber schon prima aus… Letzte Woche war ich auch bei meiner Mama zu Besuch- mit der Bahn…die üblichen Verspätungen und Zugausfälle, so habe ich von Fredericia bis Aarhus im Gang gestanden…trotz reservierter Plätze. naja… ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  2. Liebe Marion, so klein sehen die Reste gar nicht aus…. Ich bin auf das Ergebnis gespannt, hab so gar keine Idee, was Du aus den HST zaubern wirst 🤔
    Schön, dass Deine NäMa nicht nachtragend ist, ich freu micb auch sehr, dass Du wieder nähst!
    Liebste Grüße an Dich von Katrin

  3. Liebe Marion,
    hmmm, ich hab leider keine Idee, was das geben wird, aber ich bin sicher, es wird wunderschön!
    Hab einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  4. Ja es ist schwer eine Nähmaschine mitzunehmen. Den Tag hast du scheinbar gut genutzt. Ich kann mir vorstellen, dass du schon fertig bist.
    Aber was auch immer das wird. Ich habe keine Ahnung
    Lieben Gruß
    Andrea

  5. ja nähen kann man irgendwie nicht so nebenbei – man setzt sich auch kaum hin und näht mal so eine Naht – ein paar Maschen oder wenige Runden Gestricke passen dahin immer irgendwie rein *lach*

    Alles Liebe nima

  6. Hi Marion,
    ich bin neugierig – ich hab nämlich keine Ahnung was es wird. Toll deine Stoffwahl – gefällt mir gut. Und wieder sehe ich – ich brauch noch ein Helferlein, so ein Lineal hab ich noch gar nicht. Naja – bei den vielen Hexagons die ich mache, hab ich es auch noch nicht gebraucht. Aber wer weis schon, was mir als nächstes einfällt.
    Hab noch eine schöne Woche, Gruß Martina

  7. Bei mir gehen auch immer nur Handnähprojekte mit in den Urlaub. Das würde mir die Familie sonst übel nehmen… 😉
    Ich habe auch keine Idee, was Du aus den Dreiecken machen wirst. Aber es ist immer gut, wenn man mal neue Ideen bekommt. Nur zu!
    LG
    Valomea

  8. Hallo Marion,
    der Start deines neuen Nähprojekts sieht super aus. Bin schon sehr gespannt, was es wird.
    Interessantes Lineal. Habe es schon gesehen, aber noch nie im Einsatz.
    Liebe Grüße Manuela

    1. Zu Deiner Frage: Ich habe tatsächlich für jede Stofffarbe das passende Garn genommen und ich vernähe nie / selten von Hand (ich seh’ das nicht mehr….): Das muss bei mir die Nähmaschinen entweder mit Vernähstichen auf der Stelle oder mit zwei Rückstichen machen.
      Viel Spaß beim Quilten!
      Ines

  9. Guten Morgen Marion….hab auch keinen Plan was das Schönes wird aus den HSTs…..das Helferlein hab ich auch und liebe es….bin auch immer am größer nähen der HSTs und trimmen. Das wird einfach exakter. Weiß nicht wie andere das machen ohne trimmen.
    Auch meine Näma hat mich lange nicht gesehen. Aber bald ist das untere Stockwerk wieder “frei” und meine Näma wird mich hoffentlich wieder öfters zu Gesicht bekommen.
    Mit dem Stricken ist das einfacher…..aber irgendwie braucht es manchmal auch einfach eine “kreative Pause” und dann fluppt es wieder.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag ohne Stress.
    Ganz liebe Grüße
    Margit

  10. Hallo Marion, ja – ich habe das wunderschöne Kissen auch gesehen! Toll, dass du direkt damit angefangen hast. Deine Farbkombination ist klasse. Ich würde es auch gern nähen, aber wenn es erst mal auf “nur” auf der Wunschliste landet, wird so schnell nix mehr draus. Ich freu mich, dein Ergebnis zu sehen.
    LG eSTe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere