Patchwork-Gartenfest bei Grit – Teil 1 –

Am Samstag habe ich mich schon ganz früh zusammen mit Freundin Birgit auf den Weg zu Grit gemacht. Der Grund: Grit hatte bei ihr zu Hause zum Patchwork-Gartenfest eingeladen. Und ihre Ankündigungen zu dem Fest klangen so vielversprechend, dass wir uns das nicht entgehen lassen wollten.
Und es war gut, dass wir gefahren sind. Es war ein so wunderbarer Tag. Aber nun ganz von vorne!
Schon am Eingang zum Grundstück wurden wir von einem nett verpackten Auto begrüßt. Natürlich in blau. Wie sollte das auch sonst bei Grit sein!

Grit hat vor ihrem Haus einen etwas größeren Vorgarten. Schon hier waren zahlreiche Quilts zu bestaunen.

Ich habe alles fotografiert. So fällt es mir ganz schön schwer, eine Auswahl zu treffen. Hier einige der Quilts etwas näher.

Aber das war noch lange nicht alles. Hinter dem Haus hat Grit einen großen, ganz wunderschönen Garten. Schaut mal mit mir zusammen in den Garten.

Ist das nicht der totale Wahnsinn. Und ich sage euch es gab noch viel mehr zu sehen, als ihr hier erblicken könnt. In den Garten nehme ich euch in Teil 2 meines Berichts zum Patchwork-Gartenfest mit.
Jetzt kommt mit mir in das Haus von Grit. Das Wohnzimmer wurde ebenfalls zum Ausstellungsraum umfunktioniert. Das Sitzen auf der Couch wird eh überbewertet 😉

Und gleichzeitig war das Wohnzimmer auch Verkaufsraum. Eine große Auswahl an Stoffröllchen zum Angebotspreis warteten hier auf die Stoffsüchtigen.

Und natürlich war dieser  Verkaufsstand mit Quilts in Grit’s Lieblingsfarbe geschmückt!
Und nun gehe ich mit euch nach oben in den Laden von Grit. Auch dort warteten viele Angebote auf die patchworkende Gemeinde.

Und dann stand er da. Mein ganz großer Traum!!!!!

Leider ist mein Nähzimmer zu klein, um eine Sweet Sisteen da reinzustellen. Aber sollte ich doch mal eine bezahlbare größere Wohnung finden, dann wird sie bei mir einziehen :-))))))
So für heute war es das. Die Tage nehme ich euch noch mit in den Garten. Dann könnt ihr nochmal ganz viele wunderbare Quilts anschauen.

25 Gedanken zu „Patchwork-Gartenfest bei Grit – Teil 1 –

  1. Liebe Marion, vielen Dank, dass Du uns mitnimmst zu Grits Gartenfest. Da gab es ja wahrlich eine Pracht an Quilts zu bestaunen und dann noch das herrliche Wetter, wunderbar! Ich freue mich auf die Fortsetzung mit viiieeelen Bildern ;o)
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

  2. Hallo Marion,
    Danke für deine Fotos. Innen habe ich komplett vergessen zu knipsen!
    Ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns auch mal getroffen und gesprochen haben.
    Vielleicht ja bis zum nächsten Fest?
    LG Doris :o)

  3. hallo marion ….
    ich bewundere immer die arbeiten … so viel geduld und die viele zeit
    die in diesen arbeiten stecken … wunderschön … und dann noch bei
    diesem traumwetter … toll gemacht
    L.G. Petra

  4. Liebe Marion,
    ja wirklich, das ist der Wahnsinn!
    Ich habe nur eine ungefähre Vorstellung, was da an Arbeit drinstecken mag!
    Diese Farben, diese Fülle, einfach irre – und besonders der Überzug fürs Auto: total witzig und dezent verrückt ;o)
    Ich freu mich auf den 2. Teil und werde morgen mal meine Freundin in der Ferne, die selber auch quiltet, hier bei dir gucken schicken…
    Claudiagruß

  5. Liebe Marion,
    das ist ja der Wahnsinn! Soviel herrliche Quilts auf einen Blick! Am besten find ich ja die Autohülle, genial!!!
    Herzlichen Dank für die tollen Bilder, ich freu mich auf mehr davon!
    Hab einen wundervollen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  6. Liebe Marion,
    Es war wirklich eine sehr beeindruckende Ausstellung.
    Leider hatte ich nicht so viel Zeit, so dass ich nicht mehr mit dir sprechen konnte. Ich hoffe aber, dass wir uns nächstes Jahr beim La Passionstreffen sehen.
    Liebe Grüße Ellen

  7. Oh Wahnsinn, wie viele unterschiedliche, wunderschön Quilts. Inspirtion pur.
    Danke fürs Mitnehmen, sowas sehe ich immer gerne, gibt es hier bei mir aber gar nicht.
    Wünsche dir noch eine angenehme, strassfreie Woche,
    liebe Grüße, Martina

  8. Tolle Bilder mit wunderschönen Quilts, das war sicher ein gelungener Tag, und die Fotos fast ohne Menschen, war da etwa nichts los :-))))))))
    LG Angelika

  9. Wow, die sind ja traumhaft schön und eine so grosse Vielfalt.
    Die herzustellen wäre nichts für mich, aber solche anzuschauen finde ich ganz toll. Wenn man bedenkt wie viel Arbeit in all den Quilts steckt…..
    Freue mich schon auf den zweiten Teil
    Liebe Grüsse
    Doris

  10. Was für ein tolles Fest mit so vielen schönen Ausstellungsstücken. Was für ein Glück, dass du in Reichweite wohnst. Danke für die schönen Fotos.
    LG eSTe

  11. Oooooch…so tolle Quilts…von Doris hab ich auch was entdeckt :0) da weiss man ja gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll! Ein traum! sogar Wichtel :0) die sweet sixteen ist wirklich traumhaft, da wäre mein Potter Monsterquilt gar kein Problem – in Null Komma Nix wäre alles fertig – na fast :0) danke für die tollen fotos, Marion! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  12. Wow, mal drei Tage nicht auf Deinen Blog geschaut und nun entdecke ich sowas! Das ist ja ein tolles Fest gewesen. Die Quilts in ihrer Vielfalt – unglaublich. Ich schaue schwer begeistert auf Deine Fotos und bedanke mich fürs Zeigen.
    Liebe Grüße von Ina

  13. Liebe Marion, das sind wundervolle Bilder vom Quiltfest. Besonders gut gefallen mir die Gnome und das Einhorn.
    Vielen Dank fürs Zeigen.
    Winkegrüße Lari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere