Schon wieder neue Socken

Insta und Co sind wahre ToDoListen-Füller. Und das, obwohl ich bei Insta bei weitem nicht immer alles so mitbekomme, was da so los ist. Das geht alles so schnell und schwupps-di-wupps sind zig neue Beiträge seit dem letzten Gucken da sind. Und da schaue ich mir dann doch nicht alles an.
Letztens aber sah ich ein Paar schöne Socken. Kurze Zeit später begegneten mir die Socken erneut. Da sie mir schon beim ersten Mal gefallen haben, schaute ich mir den Post jetzt doch genauer und, um zu sehen wie das Muster heißt!
Nachdem das geklärt war, musste ich nach passender Wolle schauen. Unifarben sollte die sein und siehe da, ein lang gehüteter Strang durfte jetzt endlich raus aus der Kiste.

Ich weiß überhaupt nicht, wie lange ich diesen Strang schon habe! Lange auf jeden Fall. Und ich weiß auch nicht mehr, woher ich den habe. Ich meine, es wäre mal ein Geschenk gewesen. Naja egal, jetzt war er genau passend! Der hat nämlich auf das Muster der Shirburn Socken von Schachenmayr gewartet!

Schnell war der Strang gewickelt und es konnte losgehen! Schnell war auch das Bündchen gestrickt. Dann aber war nix mehr mit schnell. Diese kleinteilige Zopferei über zwei Maschen war echt aufwendig. Und zopfen ohne Zopfnadel ging nicht, da linke Maschen dabei waren. So war ich ein bisschen enttäuscht und wusste nicht so recht, ob ich weiter stricken wollte! Einer Strickfreundin, die dieses Muster auch strickt, habe ich dann über WhatsApp mein Leid geklagt. Sie überlegte auch gerade, wie das Zopfen wohl ohne Zopfnadel gehen könnte. Kurze Zeit später wussten wir es. Sie hat tatsächlich ein Video von Jutta Schneider Designs gefunden, in dem das Zopfen Ohne Zopfnadel auch mit linken Maschen erklärt wird. So bei 3:52 Minuten  wird es gezeigt. Nun konnte es weitergehen.

Mir gefällt das Muster noch immer total gut! Und auf der Schachenmayrseite gibt es noch weitere schöne Sockenmuster. Schaut mal rein! Die Allington Socken stehen auf meiner ToDoListe ganz oben!

9 Gedanken zu „Schon wieder neue Socken

  1. Na der STrang kommt mir bekannt vor, kann sein, dass ich ihn dir mal geschenkt habe. Schöne Socken sind das geworden! Das Muster finde ich schon sehr aufwändig mit den vielen Verzopfungen – aber klar Du kriegst sowas perfekt hin. LG Kuestensocke

  2. Liebe Marion,
    ja, das kenne ich nur zu gut. Beim Stöbern im Netz wird die Liste mit den Todo-Projekten immer länger. Deine neu angeschlagenen Socken sehen richtig toll aus, das Zopfmuster ist klasse. Ich bin immer erstaunt, dass du die passende Wolle für deine neuen Vorhaben im Stash hast.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.