Jahresprojekt 2021 – # Juni

Es ist Halbzeit bei unserem Jahresprojekt. Und damit Zeit nochmal zurück zu blicken.
Mein Jahresprojekt besteht aus der Beseitigung einiger Ufo‘s. Mit insgesamt sechs Ufo‘s war ich am Start. Hier könnt ihr nochmal schauen. Zwei Ufo‘s sind inzwischen fertig. Die Streifen, von denen ich nicht mehr wusste, dass ich sie habe und meine Falling Triangles. Die restlichen Ufo‘s benötigen noch viel Zeit. Im Moment habe ich mir den InsanityQuilt und den Blumenbaum vorgenommen.

Für den InsaitiyQuilt habe ich wieder Hexi‘s vorbereitet. Gerade der weiße Hintergrund braucht sich beim Zusammennähen schnell auf.


So sind 3 Rauten, 11 Blumen, 25 rote und 126 weiße Hexi‘s entstanden.

Bei meinem Blumenbaum hatte ich alle Teile appliziert. Nun habe ich mir überlegt, was ich mit dem Blumenbaum machen werde. Geplant war ihn an die Wand zu hängen. Nun ist er aber so groß, dass ich dafür keinen Platz habe. So habe ich beschlossen, das Top zu vergrößern und eine Bettdecke daraus zu machen.

Meine erste Idee war, an den Nahtlinien und auch ganz außen einen Rand aus den Blüten zu setzen. So habe ich ein bisschen Probe gelegt. Aber im Moment bin ich der Meinung, dass mir der innere Rand nicht gefällt.
Nun werde ich erst nur außen einen Blütenrand setzen. Dafür benötige ich deutlich mehr Blüten, als sie auf dem Foto zu sehen sind. So habe ich also Blüten aufgezeichnet, auf Stoff gebügelt …

… und ausgeschnitten.

Nun konnte ich neu Probe legen.

So gefällt es mir ganz gut. Die aufgelegten Blüten sind auch bereits festgebügelt. Jetzt muss ich mal schauen, wie sich das große Teil unter der Maschine beim Applizieren händeln lässt. Und ich brauche noch ganz viele Blüten.

Jetzt aber schaue ich bei der Zitronenfalterin, was die anderen so bei ihren Jahresprojekten geschafft haben.

9 Gedanken zu „Jahresprojekt 2021 – # Juni

  1. Hexies finde ich ja so toll, traue mich aber nicht ran. Um so mehr bewundere ich deine Ausdauer. Da bin ich schon gespannt auf das Ergebnis.
    Auch dein Blumenbaum wächst. Das wird eine herrliche Sommerbettdecke, die richtig gute Laune macht!
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Ich bewundere alle, die Hexies nähen – ich hab nach genau einem gewusst, dass das nichts für mich ist 😉
    Der Blumenbaum ist wunderschön und ich finde ihn als Decke sehr passend.
    Liebe Grüße
    Nanni

  3. Oh, eine UFO-Vergrößerung! *lach*
    Meistens werden ja die UFO bei einer Umwandlung kleiner…
    Aber die Idee gefällt mir gut. Das wird eine schöne Decke.
    LG
    Elke

  4. Also das ist jetzt schon klar, so eine wunderschöne Bettdecke hast nur du. Und ein Auge wie es am schönsten drapiert ist wohl auch. Aber sag einmal, hast du nicht schon Zuviel von den Kunstvollen Bettdecken!
    L G Pia

  5. oh.. das sieht toll aus mit der Blumenumrandung. Machst Du die oben und unten oder einmal ganz herum?
    Für diese vielen kleinen Hexis in dieser akuraten Form lass ich mal einen Sack Bewunderung da. Was für eine Fleissarbeit.
    Liebe Grüße
    illy

  6. Oh, ich liebe diesen Baum, schon als Du ihn vor länger Zeit einmal gezeigt hast, und ich habe gleich gedach, ich will auch, aber wie es so ist, aus den Augen aus dem Sinn:-(
    Freue mich auf den fertigen Quilt:-)
    LG Angelika

  7. Du bist ja eine Fleißige. So viele kleinen Hexies. Und die Blumen erst. Deine jetzige Lösung gefällt mir sehr.

    Herzlichst, Petruschka

  8. Liebe Marion, Dein Blumenbaum ist der Hammer. Die Idee mit dem Blumenrand unten und die Anordnung ist perfekt. Ich lese und schaue so gerne auf Deiner Seite vorbei, weil es da jedes Mal so schöne Sachen zum Gucken gibt. Vielen Dank dafür, dass Du uns immer so teilhaben lässt.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag wünscht Dir Claudia – bei uns in Karlsruhe geht draussen gerade die Welt mit Sturm und Regen unter.

Schreibe einen Kommentar zu Nanni Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.