Es war einmal …

… der Anfang meine Pullis “Korfu” in weiß.

Und das ist es jetzt!


Warum ich alles aufgeribbelt habe???

Ich war so weit, dass ich die zusätzlichen Maschen für die Rundpasse aufnehmen musste. Leider habe ich damit ein Problem. Wenn ich die Maschen aufgenommen habe und diese augenommenen Maschen dann von der Stricknadel auf das Seil geschoben habe, kriege ich sie in der nächsten Runde nicht wieder auf die Nadel geschoben. Das zog sich so fest zusammen, dass das trotz mehrerer Anläufe nicht möglich war. Also Nadeln ganz und gar raus und geribbelt. Nun stricke ich ganz ordentlich zwei Teile bis zu Rundpasse. Dann geht es nämlich ganz einfach!

17 Gedanken zu „Es war einmal …

  1. nein!
    auf der anderen seite…du strickst schnell und so lang war das unterteil ja nicht – unter erfahrungen machen abbuchen und nicht ärgern!
    ich wette mit dir, das heute abehnd schon wieder ein foto vom fortschritt geblogt ist:)

    ganz liebe grüßele sylvia

  2. Da bist du ja einen Schritt gegangen, den ich reiiiichlich überlege. Ribbeln mag ich überhaupt nicht. Dabei konnte ich mir den 'in fertig' schon so schön vorstellen.

    Liebe Grüße, Anke

  3. Huhu Marion
    ich weiß ja nicht wie du die Maschen zunimmst, kenne das problem aber auch. Seit ich allerdings einen Umschlag mache der dann in der nächsten Reihe verschränkt abgestrickt wird geht es recht gut. Möglich wäre auch nicht direkt aus dem Querfaden aufzunehmen sondern als rechts /links geneigte M aus der M der Vorreihe ( siehe auch Youtube).Das rutscht auch gut.
    lg Silvia

  4. Schade, aber wenn es nicht geht, muß Herr oder Frau Ribbel ran. Ich wünsch dir gutes Gelingen, jetzt wird der Pulli bestimmt so, wie du ihn dir vorstellst.

    LG Moni

  5. Oh Marion, wir alle wissen, wieviel Arbeit, in einer Handarbeit steckt…Das ist immer traurig bzw. ärgert einen.
    Ich wünsche dir einen neuen, guten Start & gutes Gelingen.;O)
    GLG,*Manja*

Schreibe einen Kommentar zu Silvia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.