Sascha’s kleiner Roter

Auf der “Langen Nacht des Strickens” zeigt uns Sascha die tolle Cashsilk von Lana Grossa.
 Und er erzählte, dass er daraus so kleine Halsschmeichler gestrickt hat. Die waren sowas von niedlich. Natürlich wollte auch ich einen haben. Und da ist er nun!
Hier eine kleine Anleitung.
1 Knäuel Lana Grossa Linea Pura “Cashsilk”
Nadelstärke 5 und 10
26 Maschen anschlagen
1 rechts, 1 links bis das Knäuel aufgebraucht ist.
Dann die Enden entgegengesetzt ca. 5cm aneinander legen und zusammennähen.
Nach ca. 70 Minuten habt ihr euren kleinen Sascha fertig!

Und da Donnerstag ist, wird heute gerumst.
Schaut hier was die anderen Weiber ;-)) so gerumst haben.

20 Gedanken zu „Sascha’s kleiner Roter

  1. Ist wirklich toll, ich vermute durch dir unterwchielichen Nadelgößen entstehen die etwas sichtbaren großen und kleinen rechten Maschen, aber das Prinzip ist mir noch schleierhaft.

    Viele Grüße Strickstepfl.

  2. Witzige Idee und bestimmt schön kuschelig am Hals 😉 Würde allerdings das Teil nicht zusammennähen, sondern mit einem Knopf zum öffnen machen … du weißt … die Frisur könnte leiden ,-)))))))))))
    Lieben Gruß, Marlies

  3. Die Idee gefällt mir, das wäre auch was für unter die Walkingjacke – damit der Hals jetzt im eisigen Endloswinter schön eingepackt ist.
    ♥♥♥liche Grüße – ange_naeht•Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.