September Update Stoffdiät

Au weia!!! Es ist September und Frau Küstensocke ruft zum SeptemberUpdate der Stoffdiät auf. Ich schwächel gerade etwas. Klamotten habe ich nicht viel genäht. Aber dafür umso mehr Stoffe eingekauft. Es gab bei Snaply ein so tolles Angebot an unifarbenen Jerseystoffen. Und ich brauche unbedingt unifarbene Shirts … seufz… So sind im Rahmen diese Angebots 2763g eingezogen. Und ein so schöner Blusenstoff mit 229g kommt leider auch noch dazu. Aber den vernähe ich gerade 🙂 Dank meine etwas deutlicheren Abbaus in den Vormonaten darf ich noch immer ein Minus von 1.469g verzeichnen. Da war ich schon mal besser.
Aber ich habe auch nur zwei fertige Kleidungsstücke zu verzeichnen. Die Tunika, die ich euch hier vorgestellt habe. Ich hatte ja auch schon eine Tunika in schwarz/weiß genäht. Und jetzt gab es noch eine schwarz/weiße. Aber wie mir gerade auffällt leider noch keine Foto’s.
Und das Shirt von hier.

Leider habe ich kürzlich schon wieder Stoff gekauft und der wiegt so einiges. Softshell musste es unbedingt sein.Aber in der kommenden Woche vernähe ich den zur der Jacke Susan von Pattydoo. Und meine Bluse ist fast fertig. So habe ich doch noch die Hoffnung, dass einiges an Stoff schwindet. Und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Ich bin glücklich mit meinen Stoffen
So und nun schicke ich meine nicht so ruhmreiche Bilanz zu Frau Küstensocke.

16 Gedanken zu „September Update Stoffdiät

  1. Wenn Du glücklich bis mit Deinen Stoffen, ist das doch die Hauptsache, oder? Und so eine selbstgenähte Softshelljacke ist wunderbar, dafür lohnt sich das Stoff kaufen unbedingt. Viel Spaß beim Nähen!
    LG Petra

  2. Liebe Marion,
    das Shirt ist sehr schön ein wirklich hübsches Stöffchen! Und schöne Stöffchen kann man doch nie genug haben, vor allem, wenn man schon so konkrete Pläne damit hat, denke ich, fällt das auch nicht unbedingt unter Stoffdiät *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  3. Liebe Marion,

    Du nähst so viel für Dich (auch Kleidung) und strickst auch so fleißig, da muss man sich schon mal eine Belohnung goennen. Und wenn Du den neuen gekauften Stoff gleich weiter verarbeitest für bestimmte Projekte ist das meiner Meinung nach vollkommen ok. Du hast ihn ja schließlich nicht gekauft, nur weil es ein supermegatolles Angebot gegeben hast, das Du ausnutzen wolltest, und lagerst ihn dann!. Dein Shirt ist wirklich klasse!!!

    Und als Trost für Dich, weil Deine Stoffdiät dieses Mal vielleicht nicht ganz so üppig ausgefallen ist, wie Du es gerne gehabt hättest:
    Ich habe in diesem Jahr auch sehr viel weniger genaeht (und gestrickt), als Stoffe (und Wolle) bei mir eingezogen sind. Ich naehe ja für den Tierschutz und habe Anfang des Jahres etliche Kartons Stoffe und Wolle als Spenden bekommen. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen das Handarbeiten dieses Jahr etwas “zurückfahren”. Also heißt es bei mir auch: dringende Stoff- und Wolldecke und nur noch das dazukaufen, was gebraucht wird, um ein Projekt fertig zu stellen.

    Ganz liebe Grüße

    Sabine

  4. Ist doch prima, wenn du mit deinen Stoffen viel Freude hast. Wenn dich die Nählust packt, hast du alles zur Hand und dazu auch noch Auswahl. All deine genähten “Klamotten” sind sehr gelungen, der Stoffvorrat ist unbedingt nötig.
    LG eSTe

  5. Liebe Marion,
    Du bist doch gar nicht schuld an deiner Stoffvermehrung! Kennst Du nicht “Springer”? Es gibt sowohl “Springwolle” als auch “Springstoffe”, und da kann man gar nichts machen! Mir passiert das auch immer wieder, lach…
    lieber Gruß von Ivana

  6. Dein Shirt sieht wiedermal klasse aus…der Stoff würde mich auch gefallen;-) Blau sthet dir übrigens auch sehr gut…doch eigentlich kannst du alles tragen;-).
    Ich habe auch geschwächelt, bei meiner diesjährigen Stoffdiät…kürzlich sind einige Kilos hinzugekommen;-)…doch ich freue mich sehr an den tollen Stoffen.

    LG Klaudia
    PS. Auch wenn ich die Cookies zulasse, sind meine Daten
    weg;-(?

  7. Liebe Marion,
    das ist ja sowieso die allesumfassende Frage: macht Dich der Stoff glücklich…. Solange das der Fall ist, ist doch alles paletti…. Und die Nähzeit kommt ja erst wieder! Hoffen wir auf einen erfolgreichen Diät-Herbst. Hier gibt es auch noch jede Menge Vorhaben!
    LG
    Valomea

  8. Liebe Marion,
    welch ein schönes Shirt Du wieder genäht hast. Der Stoff ist sehr schön. Ich finde, Du bist doch sehr konsequent mit dem Stoffabbau und da muss auch mal wieder etwas Neues einziehen. Das ist einfach etwas Schönes.
    Liebe Grüße
    Monika

  9. Hallo liebe Marion,
    der Stoff und das Shirt gefällt mir sehr gut. Ich finde man brauch oft durch den Stress im Arbeitsleben eine Belohnung, Du machst das halt mit Stoff oder Wolle. Ist doch total in Ordnung.
    Lieben Gruß Sylvia

  10. Hallo Marion,
    Stoffdiät ist ok, aber wenn einem ein toller Stoff begegnet, so sollte man zugreifen … meistens gefällt er ja auch anderen und ist dann weg. Und auch während einer Diät sollte man sich belohnen 🙂
    Dein Shirt gefällt mir sehr, es ist noch sommerlich und auch der nächste Sommer kommt bestimmt.
    Liebe Grüße von Erna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere