Restefest 2018 – Im November –

Jetzt muss ich mich aber spurten mit meinem Restefest. Sonst ist der November vorbei! Aber ich habe ja schon gesagt, dass mein Restefest nicht ganz so flutscht, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber immerhin etwas Kleines habe ich genäht. Schon ewig möchte ich ein Nadelkissen mit Flying Geese nähen. Nun habe ich es endlich getan.

Die Vorlage dafür habe ich hier gefunden. Flying Geese nähe ich ganz besonders gern auf Papier. Das wird immer so schön genau und die Gefahr, dass irgendwelche Spitzen verschwinden ist relativ gering!

Trotzdem bin ich nur mäßig zufrieden mit meinem Nadelkissen. Ich hätte besser einen dunkelblauen Rand machen sollen. Nun denn, jetzt ist es aber so. Und immerhin verschafft es mir ein Kreuz beim HerbstHandarbeitsBingo 2018.

Beim Herbsthandarbeitsbingo muss ich mich langsam spurten. Einige Felder kann ich nämlich noch füllen. Fehlen nur noch die Foto’s! Und mein Nadelkissen darf auch zur PaperPiecingLinkparty.
Aber jetzt seid ihr dran mit eurem Restefest. Ich hoffe, ihr wart fleißiger als ich!

23 Gedanken zu „Restefest 2018 – Im November –

  1. Hallo Marion,
    manchmal ist das Leben 1.0 eben wichtiger und frau kommt etwas in Verzug bei seinen Plänen. Na und?
    Deine Mini-Flying Gesse sind ansteckend, ich merk es schon in den Knochen… Da habe ich auch noch ein paar kleine Vorlagen irgendwo…
    Schönen Sonntag noch und LG, Doris :o)

  2. Liebe Marion, das Nadelkissen gehört genau so, es ist wunderbar! Ich freu mich, dass es wieder ein Restefest gibt, mal sehen ob ich bald wieder was verlinken kann, Reste sind ja irgendwie immer da….
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich, Katrin

  3. Liebe Marion,
    mir gefällt dein maritimes Nadelkissen sehr gut und auch den weißen Rand finde ich durchaus passend. Es wirkt dadurch so frisch und erinnert an einem Tag am Meer.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  4. Mir gefällt das Nadelkissen super! Muss ja nicht immer total maritim aussehen, oder? Auf alle Fälle hast Du auch schöne Restchen vernäht und wie sauber! Das ist zu bewundern. Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart, liebe Grüße von Ivana

  5. Hübsch sieht dein Nadelkissen aus – ach ich komm im Moment nicht wirklich an die Näma, mir fehlt die Zeit mit den vielen langen Schichten. Aber ich habe bald Urlaub und hoffe etwas zu schaffen.
    lg Martina

  6. Auch mit hellem Rand ist dein Nadelkissen sehr schön geworden. Die Flying Geese sind exakt. Diesmal hab ich auch was zu zeigen, was zudem mit Nadeln zu tun hat: Nadelheftchen. Schöne Woche …
    LG eSTe

  7. So ein süßes kleines Teil, das kannst Du doch ruckzuck noch einmal machen, dann mit dunklem Rand, und bedenke die vielen Reste die Du da noch verbrauchst.
    LG Angelika

  8. Sehr schöne Gänseformation auf Deinem Nadelkissen. Und Du erinnerst mich daran, dass ich auch noch etwas fürs Restefest habe. Mal schauen, ob ich schaffe, in den nächsten Tagen noch einen kleinen Beitrag zu schreiben. Finde Deine Aktion nämlich sehr charmant und anregend.
    LG Ina

  9. Mit dem weißen Rand gefällt mir das auch sehr gut! Die Gänse fliegen prima in einer Reihe. Da hast Du Recht, auf Papier näht sich das am besten. Meine geschwungene Kette hat trotzdem ein paar Ecken ab, das Muster war glaube ich nicht ganz genau und ganz pingelig war es wohl auch nicht genäht…. da geht das mit den Ecken sehr schnell!
    LG
    Valomea

  10. Liebe Marion,
    jetzt mach mir aber bitte keinen Ärger. Der November ist schon fast vorbei?!
    Neee, meine Karten für den Teeadventskalender sind doch noch gar nicht fertig…
    Ach man, zum Jahresende scheint die Zeit irgendwie immer schnell zu vergehen…
    Claudiagruß

  11. Liebe Marion
    Dein Nadelkissen ist ganz toll, ich hätte auch noch viele Stoffreste und so was könnte ich gerade brauchen.
    Auch mir läuft beim Handarbeitsbingo die Zeit davon, es hat schon einige Kreuze, aber noch nicht eine Linie/Spalte.
    Wünsche dir eine gute Woche
    Doris

  12. Hej marion,
    Das nadelkissen gefällt mir total gut, die dreiecke kommen durch das weiss schön zur geltung! Sehr maritim 🙂 muss ich mal ausprobieren, flying geese habe ich noch nicht genäht. ganz lg aus dänemark, ulrike 🙂

  13. Ein schönes kleines Reste-Nadelkissen mit den Gänsen. Wenn ich mal welche nähe dann bestimmt auch auf Papier, vor den Ecken habe ich Respekt.
    Endlich bin ich auch mal dabei bei Deinem Restefest. Genäht habe ich weitere Sachen, die da rein passen würden, nur mit dem bloggen bin ich in Verzug. Ich hoffe, es gibt 2019 eine Verlängerung?
    LG Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere