Der Gewinn ist verarbeitet

Am Dienstag habe ich euch über meinen sagenhaften und wertvollen Gewinn von Herrn U  berichtet. Hier noch einmal die gewonnene Wolle: Mille II Mouliné in der Farbe 601 von Lana Grossa, 50% Schurwolle 50% Polyacryl, 55m auf 100g.

Empfohlen wird als Nadelstärke 7 oder 8. Da ich mir vor etlichen Jahren mal ein Set Metallhäkelnadeln gekauft hatte, besaß ich sogar beide Größen. Entschieden habe ich mich für Nadelstärke 7. Das hat sich auch als ausreichend erwiesen.

So habe ich nun ohne Anleitung vor mich hingehäkelt. Schnell war der “Deckel” meines Klopapierrollenüberziehers fertig.

Und während ich so vor mich hinhäkelte musste Wooly natürlich auf der Klopapierrolle rumturnen und ist prompt in das Loch gerutscht. Na das Gejammere hätte ihr hören müssen. Da steckte er nun fest. Ich habe ihn dann befreit, aber nicht ohne die Warnung auszusprechen, dass er da nicht rumzuturnen hat.

Der Dienstag Abend hat ausgereicht, um das Werk zu vollenden. Herr U hat sich ja ein Foto des Klopapierrollenüberziehers auf der Hutablage meines Auto’s gewünscht. Das sollte er auch bekommen. Da es in der Garage viel zu dunkel war, habe ich das Auto extra rausgeholt. Dennoch war es etwas schwierig dieses wertvolle Teil so durch das Fenster zu fotografieren.

Deshalb habe ich auch nochmal ein Foto außerhalb gemacht.

Ich hatte meinen Spaß an dem Gewinn und ich denke auch Herr U und der Musikseeräuber hatten ihren Spaß.
Im übrigen haben wir gestern in der Life-Sendung wieder gequizzt. Aber nur so, ohne Gewinn. Worum es diesmal ging?! Der Musikseeräuber hat verschiedene Werbeslogans, auch ganz alte, rausgesucht. Wir mussten dann raten, welches Produkt dort beworben wurde. Das war wieder spaßig. Mal sehen, was wir morgen machen.

6 Gedanken zu „Der Gewinn ist verarbeitet

  1. Eine tolle Idee für den Gewinn. Wooly hatte bestimmt beim Klettern seinen Spaß. Gut, dass du ihn gerettet hast.
    Winkegrüße Larissa

  2. Haha, ich muss gerade grinsen, wer hätte gedacht, dass diese hübschen Klopapierhütchen mal wieder in Mode kommen. Als Kind hab ich sie bestaunt in all ihren Farben, und allen Autos. Aber jahrelang nichts mehr, und jetzt in der Klopapier-Krise – da kommen sie wieder zum Vorschein.
    Sehr hübsch ist deine geworden, der Bommel macht sich gut und sieht lustig aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest, lg Martina

  3. Haha, ich musste auch gerade grinsen.
    Diese Dinger waren wirklich mal modern und lagen in so manchen Autos auf der Ablage. Ich fand sie damals schon schrecklich *lach* und ich frage mich noch heute, wie man denn an die Rolle im Bedarfsfall rankommt? Hast du einen „Einfriff“ unten mit eingehäckelt??? Oder wie soll das sonst praktisch sein? Du Liebe, ich wünsche die noch einen schönen Ostermontag, mach es dir fein.

    Herzliche Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.