Gewinn mit Hindernissen

Leider musste ja auch Herr U seinen Laden schließen. So wie eben alle anderen auch. Er hat sich aber etwas Nettes ausgedacht, um mit seinen Kunden*Innen in Kontakt zu bleiben. Er hat bei Facebook eine Gruppe gegründet “Stricken mit Herrn U und dem Musikseeräuber Fabian”. Wer es nicht weiß: der Musikseeräuber Fabian ist Sascha’s Mann und der hat eine Musikschule. Eben die Musikseeräuber!
Nun aber zurück zu der Gruppe. Dreimal die Woche meldet sich Herr U und der Musikseeräuber dort für eine Stunde life. Jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 19.00 – 20.00 Uhr. Dort stricken wir dann mehr oder weniger zusammen. Herr U und der Musikseeräuber plaudern mit uns, machen Spiele und Quizze und der Musikseeräuber trällert auch mal ein Liedchen für uns. Nicolor war schon zu Gast. Natürlich auch online. Gesendet haben sie von zu Hause, aus der Hafenbar und auch aus dem Laden. Freitag vor einer Woche gab es einen Quiz. Es galt 23 Fragen zu beantworten. Fragen rund um den Laden, um die Beiden, ihre beiden Katzen und auch musikalisches Wissen war gefragt. So mussten wir erraten wer das Lied “Die Maschen der Mädchen” gesungen hat. Das wusste ich sofort, denn als Mädchen habe ich total für den Sänger geschwärmt. Na wisst ihr es auch ohne Herrn Google zu befragen?
Am vergangenen Montag haben sie dann die Antworten auf die Fragen bekanntgegeben Als ich das so hörte, stellte ich fest, dass ich gar nicht so schlecht geraten habe. Nee nicht geraten, ich habe das alles natürlich gewusst …hihi… Aber ich war überzeugt, dass es Bessere gab als mich. Dann wurde der Gewinn bekanntgegeben. Etwas sehr Wertvolles. Und dann die Gewinnerin! Das war tatsächlich ich! Wenn ich mich recht erinnere hatte ich 20 von 23 richtig!

Da ist nun mein Gewinn drin. Es war gar nicht so einfach an das Paket ranzukommen. Angeblich war ich am Samstag nicht da! Dann wollte ich es gestern von der Post holen. Die war aber aus betriebsbedingten Gründen geschlossen. Heute nun ein neuer Versuch. Hurra die Post war offen, aber eine Schlange, die gefühlt 10 Kilometer lang war. Aber es ging doch recht schnell und ich hielt mein Gewinnpäckchen in den Händen. Nun denkt ihr sicherlich, was quatscht die soviel. Die soll zeigen, was in dem Päckchen ist. Jadoch, mache ich ja. Hier ein Blick in das Päckchen.

Jetzt aber raus mit der Tüte.

Ah Wolle und die leckeren Bonbons, die Sascha jetzt anbietet! Die sollen nach Limone schmecken. Ich werde nachher probieren. Aber nur Wolle wäre ja langweilg und nicht die Idee von Herrn U und dem Musikseeräuber. Also packe ich die Tüte jetzt aus. Und tadaa, da ist er nun. Mein Gewinn. Als Sascha in der Sendung das Geheimnis gelüftet hat, habe ich herzhaft gelacht. Ihr tut das jetzt wahrscheinlich auch!

Und ihr ahnt jetzt auch was ich nun häkeln muss. So einen Klopapierrollenüberzieher, wie sie früher auf den Hutablagen vieler Auto’s zu finden waren. Und natürlich will Sascha auch ein Foto davon in meinem Auto sehen. Na klar, kriegt er.
Nun wisst ihr war ich heute zu tun habe. Ich häkle einen Klopapierrollenüberzieher – was für ein Wort -. Mit Nadelstärke 7 – 8. Das werde ich mir wohl ausdenken müssen, denn in so dicker Wolle gibt es keine Anleitungen im Netz!

16 Gedanken zu „Gewinn mit Hindernissen

  1. Hallo Marion,
    nochmals herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn💛💚💜.
    Bin gespannt, was du daraus tolles zauberst.
    Schönen Abend und liebe Grüße nach Berlin💖🤩
    Moni

  2. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn, liebe Marion. Ich musste schon etwas schmunzeln, als ich deinen Gewinn gesehen habe. Tolle Idee!
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Stricken und bin gespannt auf deinen “Überzieher”.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  3. Glückwunsch, das du solch ein Ärger mit der Post hattest tut mir leid, ich arbeite auch bei der Post, kann mich nur entschuldigen, nun aber bin ich gespannt wie schön dein Klorollenmützchen aussieht, ich hab mich schräg gelacht, als dein Gewinn gezeigt wurde, einfach nur herrlich.
    Es macht solch ein Spaß mit den Jungs.
    Bin schon neugierig auf dein Bild.
    LG

    1. Was für ein Gewinn! Ich habe aber auch schon gesehen, was du daraus gehäkelt hast… Und Wooly wieder… Pass bloß auf den Racker auf.
      Liebe Grüße
      Andrea

  4. Da lach ich mich auch scheckig… wie lange Herr U wohl rumgelaufen ist um den Goldstaub zu ergattern… jetzt wissen wir wer das begehrte Papier hamstert… lach lach… viel Erfolg und ich bin gespannt auf die Bilder.
    Liebe Grüße Jacky

  5. Ja, da habe ich jetzt auch gelacht!
    Aber willst du dir das echt ins Auto stellen?
    Einen Kreis häkeln bekommst du hin. Wenn der groß genug ist, keine Zunahmen mehr, einfach gerade aus, bis die Rolle reinpasst. Aber willst du das echt machen?

    LG Chrissi

  6. Das war ja jetzt sehr vergnüglich zu lesen, Glückwunsch zu dem tollen Gewinn. Da bin mal auf die Umsetzung gespannt, mit der dicken Wolle wahrlich kein Kinderspiel.
    LG eSTe

  7. Ist es nicht wunderbar, dass dank der vielen Technik, die uns zur Verfügung steht, die sozialen Kontakte nicht abbrechen müssen? Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn, der Klopapierrollenhut ist echt süß geworden!
    Hab frohe Ostern!
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.