Noch immer Häuser

Noch immer bin ich dabei, die gefundenen Häuser zu verarbeiten. Nachdem ich mir einen Beutel genäht habe, war jetzt ein Wandbehang dran. Bei dem konnte ich immerhin 16 Häuser verarbeiten. So haben inzwischen 20 Häuser ihre Verwendung gefunden.

Vier der Häuser haben einen kleinen Knopf als Verzierung erhalten.
Hier schaut der Weihnachtsmann schon mal raus und stellt fest dass es noch zu früh für ihn ist

Herr Bär und Frau Schaf halten ein kleines Schwätzchen ….

…. und Herr Kater wirbt um Frau Katze.

Eine Tür hat nur ein kleines Herz bekommen.

Nun ziert mein Wandbehang schon eine Wand im Korridor.
Und ich bin dann mal weitere Häuser verarbeiten. Ich hoffe ja, dass auch bei uns die Geschäfte zum Ende der Woche wieder öffnen dürfen. Dann kann ich mal bei Frau Patch it vorbei. Natürlich unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen, denn das ist mir sehr wichtig!

13 Gedanken zu „Noch immer Häuser

    1. Liebe Marion,
      klasse sieht dein neuer Wandbehang aus. Die Stoffe sind so liebevoll ausgesucht, da gibt es in den Fenstern viel zu entdecken und die süßen Knöpfe dazu – einfach goldig!
      Herzliche Grüße
      Gudrun

  1. Hihi…. da fallen mir gleich meine Häuser an der Schranktür ein! *lach*
    Ein hübscher kleiner Wandbehang. Mit den Knöpfchen hast Du ihn noch so richtig gut aufgehübscht.
    Viel Spaß beim Shoppen!
    Ich lasse mich lieber nicht in Versuchung führen, gehe nur mit Mundschutz unter die Leute und hoffe, dass es an unserem Pflegeheim vorbei geht…
    LG
    Elke

    1. Liebe Marion,
      klasse sieht dein neuer Wandbehang aus. Die Stoffe sind so liebevoll ausgesucht, da gibt es in den Fenstern viel zu entdecken und die süßen Knöpfe dazu – einfach goldig!
      Herzliche Grüße
      Gudrun

  2. Liebe Marion,
    wunderschön sieht dein Wandbehang aus! Es gibt soviel zu sehen, die Häuser alle verschieden und die Knöpfe sind das I-Tüpfelchen.
    LG Moni

  3. Die Häuser sind ja wirklich alle toll!!! Die neuen auf den Beuteln und diese hier… wirklich zum Verlieben 🙂
    Finde es auch irgendwie für diese Zeit nochmal besonders passend irgendwie. Jedes Haus hat seine Bewohner und seine Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.