Teststrick für The Knitting Me

Da habe ich doch tatsächlich auf Insta mal was mitbekommen.
Bettina von The Knitting Me hat für ihr neues Sockenmuster Teststrickerinnen gesucht. Es eilt ein wenig, denn es handelt sich um das neue Muster für den (S)Oktober! So habe ich mich angemeldet und tatsächlich den Zuschlag bekommen.
Wolle war schnell gefunden. Gut abgelagert sind drei Knäule von FrauWoausPo in der schönen Farbe “Rotes Verlangen”.

Die Farbe muss mir seinerzeit sehr gut gefallen haben oder warum habe ich da drei Stränge von gekauft??? Wollte ich tatsächlich drei Paar Socken stricken??? Denn Sockenwolle vertrage ich nicht am Hals. Naja, egal. Dann gibt es eben jetzt drei Paar rote Socken und vielleicht sogar noch ein Paar Sneakers.
Die Anleitung von Bettina ist auch schon da. Es gibt eine ausgeschriebene Anleitung und einen Chart. Ich bin ja eine Chartstrickerin und freue mich sehr, dass Beides angeboten wird. Jetzt aber schnell wickeln, damit ich loslegen kann. Ich gebe zu, dass ich nur bedingt gerne wickle. Lieber würde ich immer gleich loslegen, aber 420m sind ja dann doch rasch gewickelt. Aber diesmal gab es ein Wickeln mit Hindernissen. Wooly wollte unbedingt auf der Haspel rumturnen.

“Yippeh, schaut mal, ich kann Schweinebammel!”

Schweinebammel! Kennt ihr das auch noch aus eurer Kindheit? Ich habe das geliebt. Und dann Schwung holen und freihändig abspringen. Die Stange konnte gar nicht hoch genug sein. Gut, das meine Mutter das nicht immer gesehen hat. Und nun muss ich auf diese kleine Maus aufpassen, die sich da kopfüber in der Wolle tummelt. Damit ich dann Wickler und Haspel in Ruhe wegstellen konnte habe ich ihn erstmal eingesperrt.

Na das Gejammere hättet ihr hören sollen. Jetzt ist aber Ruhe, denn jetzt fange ich an zu stricken. Erstmal zwei rechts verschränkt, zwei links. 16 Runden Bündchen waren dann schnell geschafft.

Aber jetzt geht es richtig los. Endlich kommt das schöne Muster! Und schon ist der Mustersatz einmal durchgestrickt! Gefällt mir schon mal gut.

Ja, noch ist nicht ganz soviel zu sehen. Richtig schön wird es erst mit der Wiederholung der Mustersätze. Aber ich darf schon zeigen, wie wie das Muster aussieht. Hier das Foto von Insta, mit dem Bettina uns angelockt hat!

(C) The Knitting Me

Sagst selbst. Das ist doch ein tolles Muster! Ich bin dann mal weiterstricken!

 

7 Gedanken zu „Teststrick für The Knitting Me

  1. Das ist definitiv ein tolles Muster! Und es wird auch in Rot fantastisch aussehen. Die Bündchen mit den rechts verschränkten Maschen sehen auch immer so toll aus. Viel, viel schöner als 2 re 2 li…
    Fröhliches Stricken!
    Elke

  2. Liebe Marion,
    ich bin mir sicher, dass du Verwendung für die restliche rote Wolle finden wirst. Das Muster der Socken sieht klasse aus, eigentlich zu schade für Socken, weil man das Muster ja kaum sieht. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stricken.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  3. Hallo Marion,
    da habt ihr beide viel Spaß. Du beim Stricken des Musters, die Socken sehen super aus, da freue ich mich schon auf die Anleitung. Und Wooly beim Wolle wickeln bzw. beim Turnen.
    OH ja, an Schweinebammel kann ich mich auch noch erinnern. Die Kniekehlen mussten ordentlich leiden. 😉
    Liebe Grüße Manuela

  4. Liebe Marion,
    das Sockenmuster sieht wudnerschön aus und die Kleine Maus hat mein Herz erobert *schmunzel*
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.