Mohairino Medley

Heute vor einem Monat habe ich hier über den KAL der Schlemmerstrickerinnen berichtet. Die Mädels haben sich von mir anstecken lassen und wir alle stricken einen Mohairino Medley von Stephen West. Meiner ist inzwischen fertig und am vergangenen Samstag haben meine Freundin Claudia und ich endlich ein paar Foto’s mit dem Handy gemacht.
Hier erst nochmal meine Wollauswahl.

Ein tolles Medley aus Garnen von Frida Fuchs, La bien aimeé und Uschitita. Es war ein echtes Erlebnis mit diesen tollen Garnen zu stricken.
Mohairino Medley strickt sich abwechslungsreich. Es gibt 4 Sektionen, die jeweils zweifarbig gestrickt werden. In jeder Sektion ein anderes Muster. Sind die vier Sektionen eimal durchgestrickt, fangen die Muster wieder von vorn an, aber die Farben wechseln untereinander.
Hier nun der ganze Schal. Oder eigentlich ist es schon eine Stola, denn das Stück ist immerhin 68cm breit und 184cm lang. Ich habe wie in der Anleitung angegeben die Sektionen dreimal durchgestrickt und dann noch einmal Sektion 1 bis 3.

Und an der Frau gibt es dank meiner Freundin Claudia auch ein paar Foto’s.

Ich bin total glücklich damit. Es hat riesigen Spaß gemacht die Stola zu stricken und die Garne sind einfach ein Traum.
So war in am vergangenen Samstag nochmal bei Yarn Over Berlin und habe mir was gegönnt. Etwas mehr als geplant, aber wass soll’s. Ich sitze in meiner Freizeit nur noch zu Hause: Da darf ich mir was gönnen und nicht nur den Stash abstricken. Das mache ich dann ein anderes Mal.
Und was habe ich gekauft und was werde sich stricken. Ich verrate nur: es gibt noch zweimal ein Werk von Stephen West.
Und so ist dies mein Beitrag zum Nadelgeplapper bei Andrea.

20 Gedanken zu „Mohairino Medley

  1. Ein toller Schal bzw. eine wunderschöne Stola, zum um-den-Hals-tragen und auch zum Kuscheln geeignet. Die Wolle sieht richtig weich und anschmiegsam aus.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Tragen
    Erna

  2. Und ob Du Dir das gönnen sollst, mit oder ohne Corona und zuhause hocken. Wir können alle nix mitnehmen und wenn es sonst niemanden gibt, der an einen denkt oder überrascht, dann dürfen wir das auch selbst tun.
    Ein wunderbares Tuch, ganz bezaubernd schön.

    Nana

  3. Ein großartiges Stück, könnte man fast ein Cape nennen. Was für ein Glück, dass du dir was gönnst, in dieser schwierigen Zeit kann man sich nicht genug Freude geben.
    LG eSTe

  4. Liebe Marion,
    was für ein Prachtstück und die Fotos sind auch klasse geworden!
    Es ist richtig, dir was zu gönnen. Für dich selbst sowieso aber auch für die kleinen Läden, die es in dieser Zeit so schwer haben.
    Herzliche
    Claudiagrüße
    … von der, die jetzt richtig neugierig auf die neue Wolle ist…

  5. Das Tuch ist super und ich bin mir nicht sicher, ob Du die Farben nach der Fotolocation ausgewählt hast, oder ob es andersrum war. Jedenfalls finde ich die Bilder total schön. Wo hast Du fotografiert?
    Liebe Grüße
    Pia

  6. Hallo Marion,
    seit dem du den Start von dieser Stola gezeigt hast, steht sie auch auf meiner To-Do-Liste.
    Großes Kompliment an dich, die Farben und Wollen harmonieren so schön miteinander. Ein richtiges Träumchen in deiner Lieblingsfarbe.
    Glaub ich dir gern dass das Tuch sehr abwechselungreich zu stricken war.
    Bin schon sehr gespannt, welche Tücher du dir vom Meister noch ausgesucht hast.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Manuela

  7. Du machst mich neugierig, was du als Nächstes stricken möchtest.

    Dein Madley ist richtig schön geworden! Gefiel mir ja von Anfang an. Viel Freude weiterhin daran.

    LG Chrissi

  8. Liebe Marion,
    der Schal ist wunderschön und ich dachte gleich, so einen möchte ich auch gaben. Besonders das schöne Garn und die Farben gefallen mir gut. Und auch die Löcher *lach*. Tolles Muster und ich wünsche dir einen schönen, zweiten Advent.
    Pass gut auf dich auf!
    Liebe Grüße
    Annette

  9. Liebe Marion,
    ich bin total begeistert von dieser fantastische Stola! Sie sieht so herrlich weich und kuschelig aus und die Garn- und Farbkombination ist mehr als gelungen.
    Ich bin schon auf deine neuen Projekte gespannt, die aus deinen neuen Errungenschaften entstehen werden.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.