Samstagsplausch – Woche 3 in 2021

Schon lange war ich nicht mehr beim Samstagsplausch dabei. Aber mir geht es so, wie Andrea es heute schreibt: Ich habe nicht so recht die Ahnung, was ich schreiben soll.
Seit dem 15.12.2020 bin ich nun schon wieder im HomeOffice und erteile Online-Unterricht. Das macht mich nicht wirklich glücklich. Unterricht erteilen ohne in die Gesichter meiner Azubi’s schauen zu können ist einfach doof. Erschwerend kommt hinzu, dass ich in dieser Woche einen Lehrgang übernommen habe, den ich noch nie gesehen habe. Leider hat uns ein Kollege verlassen und so ist sein Part in diesem Lehrgang frei geworden und den darf ich nun besetzen. Aber ich freuie mich, dass die Azubi’s sich mit der Situation doch recht gut arrangieren. Es bleibt abzuwarten, ob sich der Online-Unterricht irgendwann bemerkbar machen wird.
Ansonsten passiert nicht wirklich viel. Ich bin die meiste Zeit allein zu Hause. Nur sehr selten treffe ich mich mit einer Freundin. So habe ich mich letzten Samstag mit Claudia getroffen. Und wir waren mal ein bisschen draußen. Und wir sind mit der neuen Kanzler-U-Bahn gefahren. Ich wollte nämlich noch Foto’s meines neues Tuch’s haben. Hier könnt ihr sie sehen. Dieses Tuch macht michnoch immer total glücklich. Ich finde die Farben und die Wolle einfach nur toll!
Beim Nadelgeplapper habe ich meine aktuellsten drei UFO’s gezeigt. Ich bin selber total erstaunt, aber zwei der UFO’s sind fertig! Das Tuch habe ich gestern Abend beendet und die Socken schon Anfang der Woche! So darf es weitergehen!
Jetzt aber husche ich mal schnell durch die Wohnung und dann geht’s an die Nähmaschine. Ich muss noch ein kleines bisschen an meinem Läufer quilten und dann kann ich das Binding annähen. Und wieder ist dann etwas fertig!

12 Gedanken zu „Samstagsplausch – Woche 3 in 2021

  1. Dieses viele Allein-zu-Hause-sein ist echt anstrengend. Ich wünsche Dir, dass Du Dich gut beschäftigen kannst (und wenn so viele Ufos fertig werden ist das ja klasse) und Du trotz allem Kontakt real und online halten kannst.
    Alles Liebe
    Ines

  2. Dein Ufo-Tuch sieht wirklich wunderschön aus. Wenn man mal liegengebliebene Projekte zuende bringt, ist das immer doppelt befriedigend.
    Ja, Homeschooling ist wirklich nicht einfach. Vor allem trifft es unser Land leider total unvorbereitet.
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Liebe Marion,
    leider wird uns diese Zeit der Einschränkungen wohl noch etwas erhalten beleiben. Doch bei deinen Online-Azubis bin ich sicher, die schaffen es. Die jungen Leute sind ja quasi mit der Technik groß geworden. Nur, fehlen würden sie mir auch ganz dolle. Für heute wünsche ich Dir viel Spaß beim Quilten und Binding anhähen und bin gespannt auf die Fotos vom fertigen Läufer.
    Liebe Grüße Anke

  4. WOW! Das Tuch ist super schön geworden. Tolle Farbwahl und für das triste Wetter genau der richtige Tupfer.
    Ich bin froh, dass ich mich mit dem Thema Homeschooling nicht rumschlagen muss. Die Nichten und Neffen sind noch zu klein und selbst haben wir keine Kinder, die beschult werden müssten.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Ivonne

  5. Hoi Marion

    Der Mensch braucht den Austausch von Angesicht zu Angesicht, und alle, die gut und gerne autodidaktisch lernen, haben sich für online-Kurse angemeldet. Die Azubis bestimmt nicht. Bei den Lehrpersonen ist es das Gleiche.

    Ich überlege noch, ob ich den Italienisch Kurs buchen soll, auch wenn er online stattfindet. Und die Hoffnung bleibt, dass im März alles wieder physisch stattfinden darf. Oder müssen wir uns auf einen nächsten Mutanten einstellen? Der ist doch schon in Planung …

    Liebe Grüsse von Regula

  6. Ach ja , das Homeschooling! Ich denke, für die älteren Schüler geht es noch. Für unsere Enkel ist es eine mittlere Katastrophe. Ich kann auch gut verstehen, wenn Lehrer und Schüler den persönlichen Kontakt vermissen.
    LG
    Magdalena

  7. Liebe Marion, ja mir geht es ähnlich. Was soll man schreiben. Dein Tuch sieht toll aus, gut dass die UFOs nun keine mehr sind. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia, wenn Du reden willst dann ruf einfach an.

  8. Wahnsinns Tuch, so schön auch die knalligen Farben.
    Ja, die Situation mit dem Homeoffice und auch dem Homeschooling ist nicht optimal. Habe hier einen Abiturienten sozusagen “auf der anderen Seite sitzen”, da habe ich auch etwas Sorge, es ist bei weitem nicht das Gleiche
    Aber besser als nichts.
    Also… Weiter geht s
    Liebe Grüße
    Nina

  9. Schön, dich mal wieder beim Samstagsplausch zu lesen!
    Krass, wieviele Arbeit in solch einem Tuch steckt. Es ist wirklich wunderschön geworden. Da kannst du wirklich stolz drauf sein. Die Farbe ist auch mega schön.
    Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende
    LG
    Yvonne

  10. Ach es ist ein Jammer und doch wissen wir alle, dass es nix nützt, wir müssen und kommen da durch. Wie toll ist es dann, wenn man sich selbst so schöne Dinge wie z. B. das megatolle Tuch stricken kann. Und eigentlich ist es ja ein Glück wenn noch Ufos da sind, das Fertigmachen bringt gleich doppelt Freude. Also auf geht’s.
    LG eSTe

  11. Ich sehe gerade viele Menschen, aber ich will die alle gar nicht sehen. Mir wäre es lieber einfach zu Hause, meine Ufo’s zu streicheln und meine Bücherstapel zu sortieren.
    Dein Tuch ist toll. Fotos muss ich auch mal machen, damit ich was zeigen kann.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Bei uns stehen die Gymi Prüfungen an und nicht die Schüler sind das Problem, aber das korrigieren wird zum Spiessrutenlauf. Da ist Fingerspitzengefühl gefragt, ob das alle Lehrer haben? Dein Kunstwerk habe ich schon gesehen und ich bin mir sicher, dass du viele Komplimente bekommst, Wenn du dann wieder unter die Menschen darfst. Selbstmotivation ist gefragt sonst geht man unter.
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.