44 Herzkissen …

… werde ich nachher im Krankenhaus abliefern!

Das Krankenhaus hatte bereits in der Stickwerkstatt nach weiteren Herzkissen gefragt. Die brauchen unbedingt neue Kissen. Der Bedarf ist leider so hoch!
Dank der Nähunterstützung einer lieben Freundin hatte ich soviel leere Hüllen zur Verfügung. Also zu IKEA gefahren und Kissen gekauft. Dank der Sammelleidenschaft einer meiner Spandauer Klöppelweiber hatte ich auch etwas gespendetes Geld. Davon hatte ich auch schon einige Stoffe gekauft und nun die Füllung. Die restlichen Stoffe sind Spenden.

Liebe Leserinnen meines Blogs,
ich weiß nicht wie es euch ergeht, aber ich bin immer betroffen, wenn ich merke, wieviele Frauen an Brustkrebs erkranken. Vielleicht auch deswegen, weil ich eine liebe Tante wegen dieser Krankheit verloren habe. Umso glücklicher bin ich, dass ich bisher verschont geblieben bin und hoffe, dass es auch so bleiben wird.

Diese Aktion ist eine, die mir wirklich am Herzen liegt.
Wenn ihr also Lust und Zeit habt: Unterstützung ist jederzeit willkommen.
Ob als fertige Kissen, oder leere Kissenhüllen oder Stoffspenden! Egal, es wird alles gebraucht! Bitte achtet jedoch darauf, dass es sich bei den Stoffen um Baumwollstoffe handeln muss!


zu den Kommentaren

Herzkissen beim Osterklöppeln

Da ich mit meinen Klöppelweibern heute nicht in unseren Raum konnte, kamen diese beim letzten Klöppeln auf die Idee, ein Osterklöppeln bei mir zu veranstalten.
Na gut, warum denn auch nicht?
Aber geklöppelt wird auch beim Osterklöppeln nicht,
denn dazu reicht der Paltz in meinem Wohnzimmer nicht aus.
Also hatten sie beschlossen entweder zu stricken
oder mir beim Stopfen und Füllen der Herzkissen zu helfen.

Und so war es dann auch.
Ich hatte fleißig vorgenäht – es waren ja auch noch gespendeten Kissenhüllen da – und ausreichend Füllmaterial (auch dafür hatte ich noch gespendetes Geld) besorgt und so konnte es losgehen.
Hier wird fleißig gestopft und genäht!


Zwischendurch gab es einen kleinen Nähstau.
Die Stopferinnen waren deutlich in der Überzahl!

Wie wir auf diesem Foto ein bisschen erkennen könnt, ging es uns dabei auch recht gut.
Neben Ostereiern, roter Grütze, Pumpernickel mit Frsichkäse haben wir uns auch ein Gläschen Sekt gegönnt.

Und hier das Ergebnis:
52 Herzkissen liefere ich am Samstag in der Stickwerkstatt ab!

Meine Klöppelweiber haben dann auch noch eine Geldspende gemacht.
So habe ich schon wieder 60,00 EUR für neuen Stoff und Füllmaterial.
Neuen Stoff werde ich am Samstag gleich in der Stickwerkstatt besorgen!

Aprospos Stickwerkstatt!
Am kommenden Wochenende ist die Ausstellung der Stickwerkstatt.

Hier die genauen Daten:
20. und 21.03.2010
Jeweils von 11.00 – 17.00 Uhr
Gemeindehaus, Alt-Großziethen 40
Vielleicht habt ihr ja Lust auf einen Besuch!


zu den Kommentaren

Ein Dankeschön und eine Spende

Ihr wisst ja inzwischen, dass ich für die Stickwerkstatt immer wieder Herzkissen nähe und dort abgebe. Einige von euch haben diese Aktion bereits mit genähten Kissen, Stoff- und Geldspenden unterstützt.
Vielen lieben Dank dafür! Ich freue mich immer, wenn ich jemanden von euch für diese Aktion gewinnen kann.

Das die Herzkissen bei den betroffenen Frauen sehr gut ankommen könnt ihr der nachfolgenden Mail von Claudia entnehmen, die mich vor ein paar Tagen erreicht hat:

Hallo und guten Tag,
nach meiner Brustkrebs-OP hat mir Schwester Esther ein Herzkissen mitgegeben.
Es ist aus meinem Bett nicht mehr wegzudenken und trotzdem ich eigentlich ziemlich gut drauf
bin, drücke ich “Euer” bzw. “mein Herz-Kissen” gerne an mich und es tut einfach sooo gut.
Ich bin sicher, dass es vielen Brustkrebspatientinnen ebenso geht.
Vielen, vielen Dank all denen, die diese Kissen nähen.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht mit “herzlichen” Grüßen,
Claudia

Wenn ich das lese weiß ich, dass es richtig ist diese Aktion weiterhin zu unterstützen.

Bereits vor einiger Zeit erreichte mich eine Mail von Ulli. Sie schrieb mir, dass sie die Herzkissenaktion ganz toll findet,diese unterstützen möchte, aber leider überhaupt nicht nähen kann.
Da sie Seifemn selber herstellt bot sie mir an, mir einige Seifen zu schicken, damit diese in der Stickwerkstatt verkauft werden können. Der Erlös soll dann für Füllmarterial und/oder Stoff genutzt werden.
Dieses Angebot haben wir gerne angenommen!

Und hier sind sie nun die schönen Seifen.

Nun muss ich nur noch Schild fertigen, damit in der Stickwerkstatt der Verkauf krachen kann!

zu den Kommentaren

Herzkissenspende eingetroffen!

Heute habe ich das Päckchen von Gaby bekommen.
Sie hat 12 Herzkissenhüllen für unsere Aktion gespendet!
Und nicht nur das: Geld für die Füllung lag auch noch bei!

Und neben den Herzkissen lag noch was für mich!
Was für eine Überraschung und Gaby hat auch noch genau geschaut, was ich mag.
Eine der Schokoladen wird mich morgen auf meine Dienstreise nach Stzralsund begleiten!

Liebe Gaby,
ganz herzlichen Dank für deine Spende und einen Drücker für dich, für die netten Geschenke!

zu den Kommentaren

Stoffspende

Gestern erreichte mich die angekündigte Post von Renate!
Sie hat diese Stoffe für die Herzkissenaktion gespendet!

Liebe Renate,
ganz herzlichen Dank für die Stoffe. Du hast sie sehr schön ausgewählt!

Nun habe ich ganz schön zu tun. Es liegt ja auch noch der Stoff aus Monikas Geldspende. Im Moment komme ich nicht dazu. Im März will ich dann fleißig sein!


zu den Kommentaren

Post angekommen!

Als ich heute vom Dienst nach Hause kam, konnte ich einer Benachrichtigungskarte im Briefkasten entnehmen, dass bei Nachbars zwei Sendungen für mich liegen.
Also schnell nach oben und bei Nachbars klingeln.
Glück gehabt! Sie waren zu Hause!

Ein Päckchen war von Nicole. Sie hat mir Herzkissen für unsere Aktion geschikct.
Liebe Nicole, ganz herzlichen Dank dafür.
Ich fahre morgen in die Stickwerkstatt und werde sie gleich abgeben!

Das zweite Päckchen war von Amazon.
Kürzlich habe ich beim Surfen durchs Netz ein Buch entdeckt, was ich unbedingt haben musste!

Bin doch zur Zeit so ein bisschen im Crazyfieber und da kann ich dieses Buch supergut gebrauchen. Tolle Anregungen mit guten gezeichneten Erklärungen sind da drin.

Ich habe von Judith Baker Montano auch schon das Buch “Elegant Stitches”. Das ist auch Klasse!


zu den Kommentaren

Weitgereiste Herzkissen

Heute wird es endlich mal Zeit über die hertzkissenaktion zu berichten.
Ich hatte vor längerer Zeit mal dazu aufgerufen sich an der Aktion zu beteiligen.
Diesem Aufruf sind u.a. Christine und Monika gefolgt.

Dies sind die Kissen von Christine, die mich gestern erreicht habe.
Die Kissen haben die Reise aus Klein-Rogahn zu mir angetreten.

Liebe Christine,
ich hoffe du liest diesen Eintrag hier.
Habe nämlich deine Mailadresse verbummelt und kann dir nun nicht schreiben.
Ganz herzlichen Dank für deine Spende. Die Kissen habe ich gleich heute in der Stickwerkstatt abgegeben, da ich heute dort zum Kurs war!

Bereits vor einiger zeit erreichten mich diese Kissen von Monika.
Diese Kissenhüllen haben eine weite Reise hinter sich. Die kommen von Sizilien. Monika hatte sogar noch ein paar mehr genäht, als auf dem Foto zu sehen sind.
Aber das waren so glänzende Stoffe und Deko-Stoffe.
Die können wir für das Projekt leider nicht verwenden.

Und das war noch längst nicht alles von Monika. Sie schrieb mir, dass sie mir Geld für das Füllmaterial überweisen wird. Die Formalitäten dafür waren schnell geklärt.
Und dann die Riesen-Überraschung:
100,00 Euro
Da kann ich Wagenladungen mit Füllungen kaufen.
Ich teile das Geld deswegen auf. Kaufe Füllmaterial und neuen Stoff für Herzkissen.
Die ersten beiden Stoffe habe ich heute gekauft.

Leider kommen die Farben der Stoffe auf dem Foto gar nicht so richtig raus.
Der Linke ist so richtig toll rot.
Der liegt superbreit und ich habe 1m gekauft.
Von dem rechten habe ich 2m gekauft. Der ist ein bisschen gedeckter in der Farbe aber mit den kleinen Röschen wunderschön.

Liebe Monika,
auch dir an dieser Stelle einen ganz besonderen Dank. Zum einen für deine große Anzahl von Kissenhüllen, die du genäht hast, und das Vertrauen, welches du mir für die 100,00 EUR entgegenbringst. Du kannst sicher sein, dass ich das Geld bis auf den letzten Cent für die Herzkissen verwenden werde.


zu den Kommentaren

209 Herzkissen …

… sind bei unserer Herzkissenaktion zusammengekommen.
Hier könnt ihr sie nochmal alle zusammen sehen!

Regina hat die Kissen bereits verteilt. Hier nochmal die Begünstigen:
– das St. Gertraudenkrankenhaus
– das DRK Westend
– eine onkologische Praxis

Nach wie vor steht fest: Wir machen weiter.
Deshalb nochmals mein Aufrauf:
Falls ihr Lust habt Kissen zu nähen: Ich schicke euch gerne die Schablone zu.
Oder habt ihr keine Lust, dann nehmen wir auch gerne Stoffspenden entgegen.
Schickt mir dazu einfach eine Mail. Mailadresse ist im Profil hinterlegt.

Dazu möchte ich mich an dieser Stelle bei zwei meiner Blog-Leserinnen bedanken, die auf meinen letzten Aufruf aktiv geworden sind:
Küstensocke hat sich bereiterklärt in ihren Stoffen zu wühlen und mir welche zu schicken!
Nicole hat sich gemeldet und will selber Kissen nähen, die sie dann zu mir bringt! Sie wohnt nicht so sehr weit weg von mir.
DANKESCHÖN !


zu den Kommentaren

Überall Herzkissen

Vollbepackt mit 12 Herzkissen, bin ich heute in die Stickwerkstatt gekommen!

Überall in der Stickwerkstatt liegen Herzkissen.
Seht selbst!





Diese Kissen warten noch auf ihre Vollendung.
Morgen lädt Regina nochmal zum Herzkissen-Nähen in die Stickwerkstatt ein!

Am Montag, den 14.09.2009 wird sie die Kissen abliefern.
Begünstigte sind:
Die Krebsstationen im Gertraudenkrankenhaus und noch ein weiteres Krankenhaus. Da habe ich jetzt glatt den Namen vergessen. Ein paar Kissen werden auch in eine Krebspraxis gehen.

Ich habe beschlossen, dass ich immer wieder aus meinen Stoffen -auch Reste (die kann man zu Streifen zusammennähen und das ergibt auch ein schönes Kissen)- immer wieder solche Kissen zu nähen.
Regina will in Abständen die beiden Krankenhäuser und die Krebspraxis beliefern. So hoffen wir den betroffenen Frauen eine Freude zu machen und ihren Druckschmerz ein wenig zu lindern.

Solltet ihr also Stoffe haben, die ihr nicht mehr benötigt:
Ich würde mich freuen, wenn ihr sie mir als Spende zukommen lasst.
Ich werde dann daraus Herzkissen nähen und sie Regina zur Verfügung stellen!
Für eine solche Spende bedanke ich mich schon jetzt bei euch :-))
Meine Adresse teile ich euch mit, wenn ihr mir über mein Profil eine Mail schreibt!


zu den Kommentaren

Herzkissen mit Kröpelduft

Das Wetter war schön.
Was gibt es da besseres als sich vor das Haus zu setzen?!
Natürlich nicht tatenlos.
Die Gelegenheit wurde genutzt die restlichen Herzkissen fertigzustellen !
Marlis stopft und ich habe die noch nicht umgedrehten Kissen eingeschnitten.

Und dann?
Natürlich zunähen!

Hier waren schon einige fertig, aber auch einige noch nicht zugenäht!

Da hatten wir uns erstmal eine Belohnung verdient.
Am Dorfteich, der ist genau gegenüber vom Haus.
Besagte “Kröpel”, vgl. Kröpelduft in der Überschrift, wurden gierig verspeist!

Ihr wisst nicht was Kröpel sind???
Macht euch nichts draus. Ich wusste das bis zum letzten Jahr auch nicht!
Kröpel sind nichts anderes als Krapfen oder Schmalzkuchen, die hier anläßlich des Kröpelfestes in nicht vorstellbaren Unmengen produziert und noch lieber verspeist werden..

So und hier nun unsere fertigen Werke.
Die liefere ich direkt nach meinem Urlaub in der Stickwerkstatt ab!

Ab in den Sack.
Die fertigen Herzkissen werden für den Transport nach Berlin vorbereitet.
Der findet aber erst am 10.09.2009 statt!


zu den Kommentaren