Amors Pfeil trifft Kunigunde

Auch in diesem Jahr habe ich beim jährlichen Knit’n’sip mitgemacht. 
Thema waren in diesem Jahr Handschuhe oder Stulpen.
Mich hat Esther bewichtelt und bei der Wolle ganz genau meinen Geschmck getroffen.
Die wunderschöne Wolle trägt den Namen “Amors Pfeil! 

Ich wollte Stulpen stricken und hatte mir auch ein Muster ausgesucht. 
Aber das klappte das Muster wollte nicht so wie ich.
Also geribbelt und wieder von vorn.
Dann Wahl fiel auf die Stulpen Kunigunde

Eine kleine Änderung habe ich vorgenommen.
Ich habe den Rand mit dem Knöpfchen weggelassen.
Und hier ist nun meine Kunigunde, die heute zum RUMS wandert.


zu den Kommentaren

Stulpen gestrickt

Zwischdurch habe ich immer wieder mal an Stulpen gestrickt.
Verarbeitet habe ich dieses Knäulchen von Lana Grossa, Magico Meilenweit, Farbe 6607.
Ich finde die Frabe so toll, aber leider krabbeln mich die Stulpen.
So freut sich jetzt meine Stichelfreundin Chtistiane drüber!
Und hier nun die Stulpen.
Kunigunde
Gestrickt nach einer Anleitung von SpinningMartha.
Meine Stulpen haben allerdings eine kleine Abwandlung: Ich habe dieses kleine Bündchen für den Knopf weggelassen und habe sie auch länger gestrickt.
Verbraucht habe ich 48g.
Aus dem Rest ist dann die Armstulpe Duett aus der Feder von Birgit Freyer entstanden.

zu den Kommentaren