Juli-Update bei der Stoffdiät

Schon wieder sind zwei Monate vergangen und Frau Küstensocke ruft zum Update der Stoffdiät auf. Sie selber geht wie immer mit einer hervorragenden Bilanz voraus. Auch bei mir sieht es ganz gut aus, auch wenn ich in den Stoffschränken selber nicht so richtig was erkennen kann.

Die Klamottenbilanz:
4 Babymützen
Jacke Janice
2 Leinenhosen
2 Tuniken (ist das die Mehrzahl von Tunika?)
1 Kleid (Bild fehlt noch)
1 Rock (Bild fehlt noch)
Das gibt ein Minus von 2.279g.

Auch wenn ich weitestgehend die Versuchungen des Stoffkaufs meide, habe ich doch einmal zugeschlagen. Da gab es kürzlich bei K******* reduzierten Alpenfleece. Statt 19,99 EUR nur noch 12,99 EUR. Kurz den Ballen geprüft und festgestellt, dass es noch 2m sind.

Bei Abschneiden mussten die Verkäuferin und ich jedoch feststellen, dass es nicht mehr 2m im Stück sind, sondern auf zwei Stücke verteilt sind. Da ich nochmal eine Jacke Janice nähen möchte, war mir das egal. Aber in dem kleineren Stück fehlte oben in der Mitte was. Da war so eine Ausbeulung reingeschnitten, warum auch immer. Aber da zwei Meter reichlich bemessen waren, war auch das nicht so schlimm. Aber wenn ich das schon so zerstückelt kaufe, wollte ich einen weiteren Rabatt, den mir die Verkäuferin auch sofort einräumte. Sie bot mir die Stücke zum Preis von 1,50m an. Das war für mich ok. An der Kasse dann noch mehr Freude. Es gab eine Prozentaktion. 50%!!! So hat mich mein gestückelter Stoff jetzt 8,99 EUR gekostet. Da wäre ich doch echt blöd gewesen, den nicht mitzunehmen. Allerdings bedeutet das auch 1.241g Zuwachs im Stoffschrank. Aber egal, denn ich habe noch immer 1.038 g abgebaut. Und schließlich ist der Stoff ja projektbezogen gekauft. Insgesamt habe ich bis Juni 4.057g abgebaut. Ich bin zufrieden.Und für die Jacke wird nun wohl der Reißverschluss teurer sein als der Stoff :-))

Die Patchworkbilanz:
Auch der Patchworkbereich sieht ganz gut aus. Auch hier habe ich zugekauft, denn ich war ja aucf der Nadelwelt in Karlsruhe. Und so eine Messe besuchen ohne Zukauf ist echt doof. So sind 270g eingezogen. Gnäht habe ich im Mai/Juni Folgendes.
7 kleine Täschchen
1 Projektbeutel (Warum habe ich von dem kein Bild???)
20 Chiptäschen

So habe ich immerhin 630g abgebaut. Das macht im Mai/Juni einen Abbau von 270g und insgesamt im Jahr 2018 bislang 2.549g. Auch hier bin ich zufrieden. Den Vorschlag für Patchworkerinnen von Frau Küstensocke ein Flatterröckchen zu nähen werde ich allerdings nicht aufgreifen. Ich glaube, das mag ich nicht.
So und nun ab damit zu Frau Küstensocke und schauen, wie es bei den anderen so aussieht.

16 Gedanken zu „Juli-Update bei der Stoffdiät

  1. Also jetzt hab ich dich endlich wieder gefunden – ich hab irgendwie nicht ganz mitbekommen, dass du umgezogen bist – und hab mich jetzt gewundert, dass du so lange nichts gepostet hast – und siehe da: war mein Versäumnis!
    Aber jetzt hab ich dich ja wieder und freu mich ♥

    Alles Liebe nima

  2. Aggregatzustand! Phhh! *kicher*
    Du warst fleißig und hast das Ziel im Auge, da ist der Zukauf doch okay. Und 270 g auf der Nadelwelt! Hut ab! bei mir wären das sicher 1.200g!
    LG
    Valomea

  3. Dein Minus-Ergebnis ist prima. Die Zukäufe waren unbedingt nötig und zudem hast du dich auf der Nadelwelt mit 270 g Zuwachs eh extrem zurückgehalten. Den Alpenvlies zu diesem sagenhaften Preis konntest du auf gar keinen Fall liegen lassen.
    LG eSTe

  4. Herrlich! Ich bin schon stolz, wenn ich für einen Quilt nicht alles neu kaufe, sondern überwiegend vorhandene Stoffe nutzen kann. Aber irgendwas kaufe ich immer… Glückwunsch zum Rabatt-Schnäppchen! Das wird bestimmt eines Deiner Lieblingsstücke!
    LG, Sandra

  5. Du hast so viel Stoff abgebaut, da kann auch wieder ein neues Stöffchen einziehen. Da hast Du aber auch viele schöne kleine Täschchen genäht. Klasse.
    Liebe Grüße
    Monika

  6. Tolle Sachen hast du wieder genäht. Die kleinen Täschchen gefallen mir besonders gut. Freut mich auch, dass dir meine neue Kette gefällt. Danke für den schönen Kommentar. Hast du kein bloglovin mehr? Ich seh gar nicht mehr, wenn du was neues geschrieben hast.

    LG

    Sylvia

  7. Wunderbar und sooo schöne Stücke sind entstanden! Dein Kleidungsstücke und vor allem die Tuniken gefallen mir sehr an Dir! Wundervoll und so akkurat genäht. Auch wenn die Lücken im Schrank noch nicht großartig auszumachen sind – dauert nicht mehr lang, dann wirst Du es sehen und die Freude ist dann umso größer. LG Kuestensocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere