Glückspilzherzen

Kürzlich habe ich bei Gela dieses tolle Webband gesehen.
Bei Webbändern kann ich nur schwer widerstehen, also habe ich mal schnell 5m gekauft.

Und was ist daraus entstanden???
Glückspilzherzen à la Tilda natürlich!
Ich glaube ich hatte ca. 20 Stück.
Hier eine kleine Auswahl davon!


Und wenn ich schreibe “hatte” dann bedeutet dies das heute viele Herzen ihren Weg zu ihren neuen Besitzerinnen angetreten haben!
Ein kleiner Gruß und Glücksbringer für das kommende Jahr!

zu den Kommentaren

Es weihnachtet!

Kürzlich sah ich bei Gela im Shop dieses tolle Elch-Webband.
Klar, dass ich das sofort haben musste.
Also schnell bestellt und Gela hat superschnell geliefert.
Danke dafür Gela!

Habe dann sofort meine rot-weißen Stoffe rausgekramt und Herzen genäht.
Ich liebe diese Tilda-Herzen!

Und hier noch ein bisschen näher.

Und dann habe ich noch diese kleinen Säckchen genäht!

Die sind wirklich recht klein, aber eine nette Idee für eine Verpackung von Leckerlis in der Adventszeit.
Die Idee dazu habe ich bei Heike entdeckt!

zu den Kommentaren

Tilda-Art

Kürzlich gab es bei Ninifee einen Post, in dem sie ihre mit Webbändern verzierten Herzen zeigte.
Tolle Idee dachte ich bei mir. Dafür hast du doch auch Material im Schrank (und ihr wisst ja, dass ich noch immer versuche mein Material etwas abzubauen). Also ran an die Nähmaschine und losgelegt!
So sind dreierlei Herzen nach Tilda-Art entstanden.



Und ich bin ja auch bekannt dafür, dass ich auch die Reste versuche zu verarbeiten. So sind noch ein paar Vögelchen nach Tilda-Art entstanden. Die zieren jetzt eine Grünpflanze bei mir.

Und hier sind die netten Gesellen nochmal von näher:





zu den Kommentaren

Osterhasenherzen

Gerade eben fertig geworden:
Meine ersten OsterHasenHerzen!

Hier mal von näher zum Naseplattdrücken ;-))

Die Vorlage ist aus diesem Tildabuch:

Ich finde diese Herzen so niedlich, dass die nächsten schon vorbereitet sind.
Nun wird es außer im rot, auch Herzen in gelb, blau und grün geben.
Stöffchen habe ich ja genug :-))

Im übrigen habe ich damit wieder einen meiner Vorsätze für dieses Jahr umgesetzt.
Ich habe einige meiner liegenden Stoffe aufgebraucht
(nur merke ich das in meinem Stoffschrank gar nicht!).


zu den Kommentaren