Der goldene Oktober wird weihnachtlich

Ja ist denn schon Weihnachten???
Ja, bei Frau Patch it schon, denn es sind schon die ersten Weihnachtsstoffe da.
Schaut selbst.

Es ist wohl nicht schwer zu erraten, welche Kombination mit zu mir nach Hause durfte.
Und so habe ich dann am Abend zugeschnitten. Das ging recht flott.

 In
der Ausgabe des Patchwork Spezial, Ausgabe 05/2017, sind so einige
Vorlagen, die mir gut gefallen. So auch der Tischläufer “Goldener
Oktober” auf Seite 58 – 59. 
Der eignet sich auch ganz wunderbar für Weihnachtstoffe.
Und heute habe ich die zwei Sonnenstrahlen genutzt um schnell ein paar Fotos zu machen.
Da ist er nun mein weihnachtlicher Goldener Oktober.

Gequiltet habe ich recht sparsam. Nur einige Sterne haben es auf meinen Läufer geschafft.

Diese Glimmering Snowflakes haben es mir ganz besonders angetan.
Der Stoff hat eine superschöne Haptik! Den muss frau einfach angefasst haben. Aber auch die anderen Stoffe aus der Glimmering-Serie gefallen mir richtig gut.

Nachtrag am 07.10.2017:
Bei Gesine startete am 07.10.2017 der Weihnachtszauber 2017! Dorthin verlinke ich jetzt nachträglich mein erstes weihnachtsliches Werk in diesem jahr


zu den Kommentaren

FNSI im Dezember

Endlich mal wieder habe ich es geschafft, beim FNSI von Wendy dabei zu sein.
Hier hatte ich euch ja bereits die schönen weihnachtlichen Stoffe gezeigt, die bei meinem letzten Besuch bei Christiane unbedingt mit wollten.
Nochmal zur Erinnerung: Das waren diese.
Und beim gestrigen FNSI habe ich nun daraus ebenfalls Utensilos nach einem für mich neuen Schnittmuster von Christiane genäht.
Das erste Utensilo habe ich aus vier Teilen zusammengesetzt.

 
Und dann habe ich noch eines aus fünf Teilen genäht. Auch, wenn es auf dem Foto nicht wirklich zu erkennen ist: Dieses ist deutlich größer.

Gut, dass ich noch etwas von diesem Stoff habe.
Da kann ich noch das eine oder andere Utensilo nähen und eventuell auch verschenken 🙂
Jetzt aber schaue ich mal bei Wendy vorbei, ob die anderen FNSI-Damen -immerhin haben sich 25 angemeldet- schon was gezeigt haben.

zu den Kommentaren

Blütenkelch

Kürzlich war ich bei Christiane im Laden und wollte nur Garn für das Geburtstagsgeschenk von Birgit kaufen. Naja wie das dann ausgegangen ist könnt ihr euch wohl denken 🙂
Da standen so schöne Untensililos ins Blütenform. Die wollte ich auch haben. Also auch noch Stöffchen geshoppt und losgelegt. 
Und taaaadaaa, da ist er mein Blütenkelch.

Aber es gab nicht nur diese Form, sondern noch eine weitere.
Also mussten auch noch diese Stöffchen mit.
 
Zusammengenäht sind die ersten Streifen …
… und auch die ersten Außenteile zugeschnitten.
Aber nur eines ist bislang mit Vlies hinterbügelt. Mir ist doch tatsächlich H640 ausgegangen.
Also muss ich nachher los und noch welches kaufen.
Gut dass wir uns heute beim FNSI bei Wendy treffen. 
Da werde ich mein Weihnachtsutensilo fertig nähen.
Vielleicht hat ja eine von euch Lust heute Abend mit uns zu nähen. Ich finde das immer total toll zu wissen, dass an verschiedenen Orten auf der Welt Frauen an ihren Nähmaschinen sitzen und nähen!

zu den Kommentaren

Eine letzte Weihnachtsnäherei???

Und noch eine Weihnachtsnäherei!
Wird es die letzte sein?
Ich glaube schon, denn der Heiligabend ist nun nicht mehr weit.
So sah es dann am Sonntag an der NähMa aus!

 
Und das ist daraus geworden!

Gesehen habe ich diesen Weihnachtsbaum bei Gitta!
Meiner ist jedoch deutlich kleiner.
Das lag daran, dass das alte Leinenstück, welches ich verwenden wollte nicht größer war.
Und mir reicht der so.
So haben auch meine Restebänder gereicht!
Der TeeAdventskalender neigt sich dem Ende.
Am 18.12. kam der Tee von Gabi.
Schon wieder eine so schön gestaltete Karte.
Aber leider musste ich bei diesem Tee passen.
Ingwer geht bei mir gar nicht. Bei so vielen Teesorten einer, den ich wirklich nicht trinken kann.
Das ist nicht weiter schlimm.
 
Petra und Marina (leider ohne Blog) -Mutter und Tochter- verwöhnten uns am 21.12. und heute.
Bei Petra war noch diese riesige Teetasse dabei 🙂

Von Marina kam der Tee mit Lesezeichen und Schneemann angereist.
Der kleine Schneemann kommt nach Weihnachten an meinen Zweig und wird sich unter seinen Gesellen dort gaz bestimmt wohlfühlen!
 
So nun sind nur noch zwei Briefe da 🙁
Schade. Es war so schön jeden tag einen Brief öffnen zu dürfen und verschiedene Sorten Tee kosten zu können, die ich sonst nie gehabt hätte!

zu den Kommentaren

Immer noch Weihnachtsnäherei

Am Freitag hatte Wendy ja wieder zum FNSI geladen.
Bei mir war das eher ein FASI -FridayAfternoonSewIn.
Denn am Abend bekam ich noch Besuch, also musste ich vorher nähen.
Meine Weihnachtshäuser sollten endlich fertig werden.
Das Top war bereits fertig!
Und zum Sandwich zusammengesetzt war der Läufer auch schon.
Ein kleines bisschen wollte ich noch quilten.
Also erstmal vorzeichnen.
Dann nähen!
 
Und so sieht das nun aus!

Ihr wollt den ganzen Läufer sehen!
Ok! Sollt ihr haben.

Das Binding habe ich gestern beim Treffen der Cafehausquilter angenäht.
Aprospos Cafehausquilter.
Da erzählte doch Ingrid beim Plaudern so ganz nebenbei, dass die Traumbeere zur Zeit für 8,00 EUR pro Meter Jersey verkauft.
Pöse Frau!!!!!
Da haben wir unser Treffen ein bisschen früher beendet und sind gemeinsam dorthin gefahren. 
Weit hatten es wir glücklicherweise nicht und die hatten bis 18.00 Uhr offen.
Und ich habe doch tatsächlich etwas gefunden 🙂
Und etwas Alpenfleece wollte auch mit nach Hause!
Gleich nebenan ist Stoff und Stil.
Da habe ich auf dem Krabbeltisch noch ein Schnäppchen abgeschossen 🙂
Ihr ahnt, wo ihr mich in nächster Zeit findet?!


zu den Kommentaren

Weiter geht’s mit der Weihnachtsnäherei und mit Tee

Für meine Eltern habe ich als Weihnachtsgeschenk einen einfachen Tischläufer genäht!

Auf meinem Tisch macht der sich auch ganz gut, oder?
Und der Teeadventskalender geht auch weiter.
Der 11.12. war für Nadja reserviert.
War für ein wunderbarer gefalteter Stern.
Ja Nadja, der bleibt länger bei mir!!!!

Gestern schenkte uns Kirstin 5 Minuen Advent 🙂
Ach ja, die habe ich genossen!

Und heute verwöhnte uns Corinna mit Santa Lucia.
Schön, dass ich meinen Teeadventskalender noch weitere 11 Tage genießen darf!

zu den Kommentaren

Weihnachtskissen mit Tee

Weiter geht es mit der Weihnachtsnäherei.
Zwei weitere Kissen ist entstanden. 
Zweimal das Gleiche, denn eines davon bekommt meine Mutte am Dienstag zum Geburtstag.

Genäht habe ich es nach einer Vorlage aus einer alten Lena Patchwork Weihnachten 05/2010.
Das Heft ist total schön.
Da könnte ich noch so einiges draus nähen.
Ach die Adventszeit müsste einefach länger sein!
Udn der Teeadventskalender hat nun auch schon sechs offene Türchen.

Aus nicht nachvollziebaren Gründen ist mein Foto des zweiten Tages nicht auffindbar.
An diesem Tag hat uns Anja mit einem English Breakfast Tee verwöhnt. Das ist eine Sorte, die auch ich sehr gerne mag. Hier schreibt sie, warum sie uns ausgrechnet diesen Tee geschickt hat.
Am 03.12 verwöhnte uns Manuela mit einer Kräuterteemischung.
Der 04.12. kam mit Petra orientalisch daher. 
Sabrina mag es am 05.12. winterlich.
Und heute gabe es von Petra etwas für die Seele!
Ich freue mich jedenTag auf mein Briefchen. Euch allen ganz lieben Dank!
Das war eine so tolle Idee von Frau Alltagsbunt!
 Dir nochmals ganz herzlichen Dank für diesen Adventskalender.

zu den Kommentaren