Busy Snowmen …

… heißt eine Vorlage des Quiltshop Kaleidoskop.
Ich habe jedoch nicht den ganz Wandbehang genäht, sondern nur eiunen Teil, nämlich die rechte Seite, und die auch nicht ganz vollständig!
Und nun habe ich einen schönen schmalen Wandbehang, der die schmale Wand zwischen Küche und Wandschrank im Korridor verziert!
Ein bisschen näher!
Und noch ein bisschen näher!
Ich habe mich diesmal sogar getraut den ganz alleine zu quilten :-)))))
Kann frau hier sogar ein bisschen erkennen.
 
Und nun RUMSt es mit dem Busy-Snowmen ganz gewaltig!
Ganz schnell, bevor das die Türen geschlossen werden.

zu den Kommentaren

Noch ein Schneemann

Passend zu den derzeitigen Wetterverhältnissen gibt es noch einen Schneemann.

Den hatte ich auch schon im vergangenen Jahr angefangen, aber nicht weitergemacht.
Gestern hat er nun endlich das Licht der Welt erblickt!

Genäht habe ich nach einer Vorlage aus Tone Finnangers Buch ” Tildas Jul”.
Das ist bestimmt nicht der Letzte!

zu den Kommentaren

Socken gegen Schneemann

Irgendwann hörte ich von Gela, dass sie gerne
selbstgestrickte Socken hat,
aber die nicht stricken kann
(bin mir noch immer nicht sicher, ob ich das wohl glauben soll?!?!)

Da ich aber gerne Socken stricke und nicht wirklich alle benötige, habe ich ihr kurzerhand
einen Tausch angeboten.
Und da Gela zur Zeit auf vielen Weihnachtsmärkten unterwegs ist, habe ich ihr kurzerhand die fertigen Socken geschickt, damit sie am Abend ganz gemütlich entspannen kann.

Gestrickt habe ich sie mit Lana Grossa Meilenweit. Eigentlich sollten sie ein kleines Muster bekommen. Aber dann fand ich den Farbverlauf so schön, dass ich doch nur Stinos gestrickt habe.

Für den Tausch hat mich Gela dann gefagt was ich mir denn wünsche.
Ich wollte so gerne etwas Schnemanniges, weil ich Schneemänner so gerne habe!
Und dann kam dieser süße Geselle.

Ich bin noch immer hin und weg.
Danke Gela, der ist so toll. Ich habe mich riesig darüber gefreut!

Aus dem Rest der Wolle habe ich dann noch eine Frühchenmütze gestrickt.


zu den Kommentaren

Passend zum Wetter: Schneemänner

Nachdem die Weihnachtsdekoration wieder im Keller verschwunden ist, halten im Januar immer die Schneemänner Einzug bei mir. Im Moment ausnahmsweise mal sehr passend :-))

Bei dem Wandhänger handelt es sich um eine Kreuzstickvorlage von Cornelia Papesch. Im Shop von Nadelspass gibt es die Vorlage sogar noch zu kaufen.


Dieses Schneemann-Set habe ich schon vor längerer Zeit in der Stickwerkstatt genäht. Irgendwie ein bisschen zu schade, um darauf zu kleckern.


Deshalb habe ich die Vorlage etwas umfunktioniert und eine Tischdecke daraus gemacht.

Gustafo und Frosty sind im letzten Jahr bei der Bastelwoche in der Stickwerkstatt entstanden!


Bei mir müssen auf der Couch müssen immer Kissen liegen. Jedes Jahr stelle ich fest, dass ich zu wenig Schneemann-Kissen habe. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr mit ein oder zwei zusätzlichen Kissen.


Die Stickvorlage ist vom Stickversand Nicole Bautz. Er trägt den netten Namen Henry!

Wo ich diesen freundlichen Gesellen gefunden habe weiß ich leider nicht mehr!


zu den Kommentaren